Bücher zum Thema

Briefe und Tagebücher

Unter folgenden Links finden Sie die Briefe und Tagebücher aus den Jahren vor 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012.

14 Bücher - Rubrik: Literatur, Stichwort: Exil

Barbara Agnese (Hg.) / Ingeborg Bachmann / Hilde Domin / Marie Luise Kaschnitz / Nelly Sachs: "Über Grenzen sprechend". Die Briefwechsel . Salzburger Bachmann Edition

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2023
ISBN 9783518426098, Gebunden, 364 Seiten, 40.00 EUR
Mit einem Vorwort von Hans Höller. Ingeborg Bachmann stand mit zentralen Protagonistinnen der deutschsprachigen Literatur in Kontakt. Ihre Briefwechsel mit Marie Luise Kaschnitz, Hilde Domin und Nelly…

Viktor Schklowski: Zoo. Briefe nicht über Liebe, oder Die Dritte Heloise

Cover
Guggolz Verlag, Berlin 2022
ISBN 9783945370346, Gebunden, 189 Seiten, 22.00 EUR
Aus dem Russischen von Olga Radetzkaja und mit einem Nachwort von Marcel Beyer. Viktor Schklowski schrieb "Zoo. Briefe nicht über Liebe, oder Die Dritte Heloise" Anfang 1923 in Berlin, wo sich zu der…
🗊 7 Notizen

Boris Pasternak / Marina Zwetajewa: Boris Pasternak und Marina Zwetajewa: Briefwechsel 1922 -1936

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2021
ISBN 9783835338609, Gebunden, 804 Seiten, 39.90 EUR
Aus dem Russischen von Marie-Luise Bott. Einer der wichtigsten literarischen Briefwechsel des 20. Jahrhunderts. Boris Pasternak las 1922 einen eben in Moskau erschienenen Gedichtband von Marina Zwetajewa.…
🗊 3 Notizen

William S. Burroughs: Radiert die Worte aus. Briefe 1959 - 1974

Cover
Nagel und Kimche Verlag, München 2014
ISBN 9783312006014, Gebunden, 304 Seiten, 19.90 EUR
Herausgegeben von Bill Morgan. Aus dem Englischen von Michael Kellner. Am 5. Februar 2014 wäre Burroughs, der jahrzehntelang die Subkultur in den USA prägte, 100 geworden. Die Briefe aus seiner Zeit im…

Stefan Zweig: 'Ich wünschte, dass ich Ihnen ein wenig fehlte'. Briefe an Lotte Zweig 1934-1940

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2013
ISBN 9783596950041, Gebunden, 368 Seiten, 24.99 EUR
Herausgegeben von Oliver Matuschek. Auf dem Höhepunkt seines Ruhmes hatte Stefan Zweig 1934 Salzburg verlassen und in London eine Wohnung gemietet. Von dort versuchte er, seine Arbeit weiterzuführen,…
🗊 3 Notizen

Leni Herrmann / Max Herrmann-Neiße: Liebesgemeinschaft in der Fremde . Gedichte / Aufzeichnungen

Cover
Arco Verlag, Wuppertal 2012
ISBN 9783938375488, Broschiert, 144 Seiten, 16.00 EUR
Herausgegeben von Christoph Haaacker. London, 8. April 1941. Eine Frau nimmt Abschied von ihrem Mann. Es ist die "vielleicht am meisten umdichtete Frau der deutschen Literatur" - und er "der meistgemalte…

Joseph Roth / Stefan Zweig: Jede Freundschaft mit mir ist verderblich. Briefwechsel 1927 - 1939

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2011
ISBN 9783835308428, Gebunden, 624 Seiten, 39.90 EUR
"Deutschland ist tot. Für uns ist es tot. Es ist ein Traum gewesen. Sehen Sie es endlich, bitte!", so beschwört Joseph Roth 1933 Stefan Zweig in einem Brief. Roth, im galizischen Brody aufgewachsen, ist…
🗊 4 Notizen

Hilde Spiel: Rückkehr nach Wien. Ein Tagebuch

Cover
Milena Verlag, Wien 2009
ISBN 9783852861777, Gebunden, 180 Seiten, 17.90 EUR
Mit einem Vorwort von Daniela Strigl. Hilde Spiel hat Wien 1936 - auf den beginnenden Nazi-Terror reagierend - verlassen und sich eine neue Existenz in London aufgebaut. Zehn Jahre später kehrte sie als…

Marlene Dietrich / Friedrich Torberg: Schreib. Nein, schreibt nicht. Briefwechsel 1946-1979

Cover
Synema Verlag, Wien 2008
ISBN 9783901644283, Gebunden, 272 Seiten, 25.00 EUR
Herausgegeben von Marcel Atze. "In meiner Verlorenheit hier heute morgen war es schön, Ihre Schrift zu sehen", heißt es in einem Brief Marlene Dietrichs, den sie am 10. Januar 1947 an Friedrich Torberg…

Else Lasker-Schüler: Else Lasker-Schüler: Werke und Briefe. Kritische Ausgabe Band 9: Briefe 1933-1936

Cover
Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783633542284, Gebunden, 783 Seiten, 114.00 EUR
Im Auftrag des Franz Rosenzweig-Zentrums der Hebräischen Universität Jerusalem, der Bergischen Universität Wuppertal und des Deutschen Literaturarchivs Marbach am Neckar herausgegeben von Norbert Oellers,…

Anna Seghers: Ich erwarte Eure Briefe wie den Besuch der besten Freunde . Briefe 1924-1952. Werkausgabe Band 5/1

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783351034733, Gebunden, 747 Seiten, 36.00 EUR
Anna Seghers schrieb ihre Briefe spontan, ganz auf den Moment und den Empfänger eingestellt. So unterschiedlich die Adressaten und Anliegen auch sind, so unverkennbar und eigentümlich ist die Stimme…
🗊 3 Notizen

Hermann Broch: Frauengeschichten. Die Briefe an Paul Federn. 1939-1949

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783518418901, Gebunden, 215 Seiten, 22.80 EUR
Niemandem vertraute Hermann Broch mehr als Paul Federn, dem väterlichen Freund im amerikanischen Exil, einem der ältesten und loyalsten Schüler Sigmund Freuds. Brochs und Federns Korrespondenz begann…

Friderike Zweig / Stefan Zweig: 'Wenn einen Augenblick die Wolken weichen'. Briefwechsel 1912-1942

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783100970961, Gebunden, 434 Seiten, 24.90 EUR
Herausgegeben von Jeffrey B. Berlin und Gert Kerschbaumer. "Dazwischen hell: die Briefe, die mir F. schreibt", notiert Stefan Zweig Anfang 1913 im Tagebuch. Ein halbes Jahr zuvor hatte der Briefwechsel…

Theodor W. Adorno: Briefe an die Eltern. 1939 - 1951

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2003
ISBN 9783518583760, Gebunden, 576 Seiten, 39.90 EUR
Herausgegeben von Christoph Gödde und Henri Lonitz. Als Adorno seine Eltern im Juni 1939 in Havanna wiedersah, waren sie erst wenige Wochen auf Kuba. Oscar und Maria Wiesengrund hatten sich in letzter…
🗊 4 Notizen