Bücher zum Thema

Amerikanische Politik, 21. Jahrhundert

Bücher über die amerikanische Politik im 20. Jahrhundert finden Sie unter folgendem Link.

13 Bücher - Stichwort: Weltmacht

Josef Braml: Der amerikanische Patient. Was der drohende Kollaps der USA für die Welt bedeutet

Cover
Siedler Verlag, München 2012
ISBN 9783886809981, Gebunden, 224 Seiten, 19.99 EUR
Amerika ist schwer erkrankt: Trotz jüngster Erfolge im Kampf gegen den internationalen Terrorismus ist das Land tief gespalten, die ökonomischen Probleme sind eklatant. Josef Braml liefert mit diesem…

Weltmacht im Wandel. Die USA in der Ära Obama

Cover
Wissenschaftlicher Verlag Trier, Trier 2012
ISBN 9783868213485, Kartoniert, 328 Seiten, 24.50 EUR
Herausgegeben von Florian Böller und Jürgen Wilzewski. Barack Obama stellte das Projekt des Wandels und der Erneuerung der USA in das programmatische Zentrum seiner 2009 begonnenen Präsidentschaft. Die…

Dietmar Herz: USA verstehen

Cover
Primus Verlag, Darmstadt 2011
ISBN 9783896786791, Gebunden, 350 Seiten, 29.90 EUR
Mit der Wahl von Barack Obama zum Präsidenten haben die USA eine folgenreiche politische Wende vollzogen. Ein Blick auf die Hintergründe der amerikanischen Politik lohnt sich deshalb heute mehr denn je.…

9/11. Kein Tag, der die Welt verändert

Cover
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2011
ISBN 9783506770974, Gebunden, 169 Seiten, 16.90 EUR
Herausgegeben von Michael Butter, Birte Christ und Patrick Keller. Zehn Jahre nach dem 11. September 2001 ist es Zeit, Bilanz zu ziehen: Stellt der 11. September tatsächlich eine historische Wende dar?…

Josef Joffe: Die Hypermacht. Warum die USA die Welt beherrschen

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2006
ISBN 9783446207448, Gebunden, 264 Seiten, 21.50 EUR
Josef Joffe schildert den Weg der USA zur Alleinherrschaft: in der Politik, in der Wirtschaft und in der Kultur. Mit dem Zusammenbruch der UDSSR im Dezember 1991 stiegen die USA zur einzigen Supermacht…

Lothar Rühl: Das Reich des Guten. Machtpolitik und globale Strategie Amerikas

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2005
ISBN 9783608941302, Gebunden, 382 Seiten, 19.50 EUR
Lothar Rühl - ehemaliger Regierungssprecher - skizziert die geopolitischen und -strategischen Herausforderungen unserer Zeit und erörtert ihre Chancen und Risiken. Dabei verdeutlicht er die strategischen…

George Soros: Die Vorherrschaft der USA - eine Seifenblase

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2004
ISBN 9783896672551, Gebunden, 224 Seiten, 20.00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Hans Freundl und Norbert Juraschiz. Der zornigste Milliardär der Welt kontra George W. Bush. In diesem Buch legt Philanthrop und Finanzgenie und Globalisierungskritiker George…

Chalmers Johnson: Der Selbstmord der amerikanischen Demokratie

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2003
ISBN 9783896672261, Gebunden, 478 Seiten, 23.00 EUR
Beklemmend ist die militärische Präsenz der Amerikaner: In 139 Staaten haben sie 211.000 Soldaten stationiert, 26000 Soldaten tun Dienst auf Schlachtschiffen auf allen Weltmeeren. Und keine Regierung…

Michael Ignatieff: Empire lite. Die amerikanische Mission und die Grenzen der Macht.

Cover
Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2003
ISBN 9783434505679, Kartoniert, 114 Seiten, 14.00 EUR
Was kommt nach dem Krieg? Wie lange dauert Demokratisierung? Seit den 80er Jahren verfolgt Ignatieff das Schicksal zerfallender Staaten im ehemaligen Jugoslawien und nun in Afghanistan. Seine Fronterfahrungen…

Michael Mann: Die ohnmächtige Supermacht. Warum die USA die Welt nicht regieren können

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2003
ISBN 9783593373133, Gebunden, 357 Seiten, 24.90 EUR
Die Vereinigten Staaten sind auf dem weltpolitischen Parkett ins Wanken geraten. Statt einer "neuen Weltordnung", in der die Schwachen vor den Starken geschützt werden, erleben wir Terror, Krieg und weltweite…

Robert Kurz: Weltordnungskrieg. Das Ende der Souveränität und die Wandlungen des Imperialismus im Zeitalter der Globalisierung

Cover
Horlemann Verlag, Bad Honnef 2003
ISBN 9783895021497, Kartoniert, 446 Seiten, 19.80 EUR
Der Kampf um die kapitalistische Weltherrschaft ist längst entschieden. Unter dem Dach der Pax Americana hat sich seit dem Zweiten Weltkrieg ein neues, nach dem Untergang des östlichen Staatskapitalismus…

Harald Müller: Amerika schlägt zurück. Die Weltordnung nach dem 11. September

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2003
ISBN 9783596157747, Kartoniert, 256 Seiten, 12.90 EUR
Der 11. September ist kein Ausgangspunkt einer neuen Weltordnung. Die auf die globale Vorherrschaft der USA ausgerichtete Politik des Weißen Hauses benutzt dieses Datum vielmehr als Gelegenheit, ihren…

Peter Pilz: Mit Gott gegen alle. Amerikas Kampf um die Weltherrschaft

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), Stuttgart - München 2003
ISBN 9783421057587, Gebunden, 287 Seiten, 22.90 EUR
An der Spitze der USA steht seit 2001 ein Präsident, der gemeinsam mit seinen Ministern, Militärs und Geheimdiensten die Welt beherrschen will. Die einzig verbliebene Weltmacht verfolgt das Ziel imperialer…