Bücher zum Thema

Amerikanische Politik, 21. Jahrhundert

Bücher über die amerikanische Politik im 20. Jahrhundert finden Sie unter folgendem Link.

16 Bücher - Stichwort: Internationale Politik - Seite 1 von 2

Thomas Kleine-Brockhoff: Die Welt braucht den Westen. Neustart für eine liberale Ordnung

Cover
Edition Körber-Stiftung, Hamburg 2019
ISBN 9783896842756, Gebunden, 208 Seiten, 18.00 EUR
Die USA sind verloren, der Westen ist tot, die internationale Ordnung am Ende - Untergangsprognosen haben Konjunktur. Doch wer so argumentiert, ergibt sich kampflos dem nationalistischen Zeitgeist, meint…

Patrice McMahon: Das NGO-Spiel. Zur ambivalenten Rolle von Hilfsorganisationen in Postkonfliktländern

Cover
Hamburger Edition, Hamburg 2019
ISBN 9783868543315, Gebunden, 312 Seiten, 35.00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Ursel Schäfer. In den meisten Postkonfliktländern verorten sich für einen gewissen Zeitraum diverse internationale Nichtregierungsorganisationen (NGOs), ausgestattet mit Geld…

Mark Mazower: Die Welt regieren. Eine Idee und ihre Geschichte von 1815 bis heute

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2013
ISBN 9783406648694, Gebunden, 464 Seiten, 27.95 EUR
Aus dem Amerikanischen von Ulla Höber und und Karin Wördemann. Mark Mazowers Buch schildert das konfliktreiche Wechselspiel von völkerrechtlicher Idee und faktischen Machtverhältnissen seit 1815, als…

Joseph S. Nye: Macht im 21. Jahrhundert. Politische Strategien für ein neues Zeitalter

Cover
Siedler Verlag, München 2011
ISBN 9783886809837, Gebunden, 384 Seiten, 24.99 EUR
Aus dem Amerikanischen von Karl Heinz Silber. Was bedeutet es, im globalen Informationszeitalter des 21. Jahrhunderts Macht auszuüben? Aus welchen Ressourcen wird sich Macht künftig speisen? Die herkömmliche…

Tobias Endler: After 9/11: Leading Political Thinkers about the World, the U.S. and Themselves . 17 Conversations

Cover
Barbara Budrich Verlag, Opladen 2011
ISBN 9783866493643, Gebunden, 219 Seiten, 19.90 EUR
After 9/11 presents 17 interviews with America's leading political thinkers. Renowned experts such as Zbigniew Brzezinski, Francis Fukuyama, and Noam Chomsky discuss the nation s foreign policy in the…

Dietmar Herz: Die Amerikaner im Krieg. Bericht aus dem Irak im vierten Kriegsjahr

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2007
ISBN 9783406563232, Gebunden, 156 Seiten, 17.90 EUR
Präsident George W. Bush hat im April 2003 feierlich das Ende des Irak-Kriegs verkündet. Aber bis heute stehen die USA mit über 130.000 Soldaten im Zweistromland. Ihre Zahl soll noch steigen. Auch die…

Jochen Hils (Hg.) / Jürgen Wilzewski (Hg.): Defekte Demokratie - Crusader State?. Die Weltpolitik der USA in der Ära Bush

Cover
Wissenschaftlicher Verlag Trier, Trier 2006
ISBN 9783884768525, Kartoniert, 552 Seiten, 36.00 EUR

Lothar Rühl: Das Reich des Guten. Machtpolitik und globale Strategie Amerikas

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2005
ISBN 9783608941302, Gebunden, 382 Seiten, 19.50 EUR
Lothar Rühl - ehemaliger Regierungssprecher - skizziert die geopolitischen und -strategischen Herausforderungen unserer Zeit und erörtert ihre Chancen und Risiken. Dabei verdeutlicht er die strategischen…

Matthias Rüb: Der atlantische Graben. Amerika und Europa auf getrennten Wegen

Cover
Zsolnay Verlag, Wien 2004
ISBN 9783552053212, Gebunden, 220 Seiten, 17.90 EUR
Es wird nichts mehr so wie es war: Amerika und Europa gehen in Zukunft getrennte Wege. Nicht erst seit dem Krieg im Irak. Was bedeutet dieser Bruch, der umso erstaunlicher ist angesichts des gerade erst…

Francis Fukuyama: Staaten bauen. Die neue Herausforderung internationaler Politik

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2004
ISBN 9783549072332, Gebunden, 240 Seiten, 20.00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Hartmut Schickert. Internationaler Terrorismus, Proliferation von Massenvernichtungsmitteln, Drogenhandel, Aids - für viele der Übel, mit denen die Welt heute auf dramatische…

John Feffer: Nordkorea und die USA. Die amerikanischen Interessen auf der koreanischen Halbinsel

Cover
Diederichs Verlag, München 2004
ISBN 9783720524841, Kartoniert, 190 Seiten, 19.95 EUR
Die USA ziehen die wirtschaftliche Schlinge um Nordkorea immer enger und versuchen so, einen Regimewechsel herbeizuführen. Doch sie halten sich auch die Kriegslösung offen - eine Aussicht, die ganz Ostasien,…

Jonathan Schell: Die Politik des Friedens. Macht, Gewaltlosigkeit und die Interessen der Völker

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2004
ISBN 9783446204829, Gebunden, 414 Seiten, 25.90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Hainer Kober. Jugoslawien, Afghanistan, Irak: Wir sind dabei, uns an den Krieg zu gewöhnen, und ständig entstehen auf der Welt neue Konflikte, denen meist mit Gewalt entgegnet…

Clyde Prestowitz: Schurkenstaat. Wohin steuert Amerika?

Cover
Artemis und Winkler Verlag, Düsseldorf 2004
ISBN 9783538071810, Gebunden, 363 Seiten, 24.90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Stephanie Dreikauß. Ob es um militärische, wirtschaftliche oder ökologische Belange geht: Die Amerikaner scheinen zu machen, was sie wollen, und wem das nicht gefällt, der hat…

Charles Kupchan: Die europäische Herausforderung. Vom Ende der Vorherrschaft Amerikas

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783871344831, Gebunden, 319 Seiten, 19.90 EUR
Aus dem Englischen von Friederich Mielke. Der Krieg im Irak hat deutlich gemacht, dass die USA jederzeit nach Gutdünken handeln werden, um ihre Interessen wahrzunehmen. Zur Not auch gegen die Weltmeinung.…