Intelligenz und Intelligenzforschung

Neuere Bücher zum Thema Intelligenz und Begabtenforschung, zur Frage: Ist Intelligenz erblich, zur Erfindung des "Intelligenzquotienten"

Zurück | 1 | 2 | Vor

Nick Bostrom: Superintelligenz. Szenarien einer kommenden Revolution

Cover: Nick Bostrom. Superintelligenz - Szenarien einer kommenden Revolution. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2014.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783518586129, Gebunden, 480 Seiten, 28,00 EUR
Aus dem Englischen von Jan-Erik Strasser. Was geschieht, wenn es Wissenschaftlern eines Tages gelingt, eine Maschine zu entwickeln, die die menschliche Intelligenz auf so gut wie allen wichtigen Gebieten…

Douglas R. Hofstadter/Emmanuel Sander: Die Analogie. Das Herz des Denkens

Cover: Douglas R. Hofstadter / Emmanuel Sander. Die Analogie - Das Herz des Denkens. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2014.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2014
ISBN 9783608946192, Gebunden, 784 Seiten, 34,95 EUR
Aus dem Amerikanischen von Susanne Held. Sie steigen in einen Aufzug, mit dem Sie noch nie zuvor gefahren sind. Wissen Sie, was Sie tun müssen, um nach oben zu kommen? Natürlich und der Grund dafür sind…

Wolfgang Prinz: Selbst im Spiegel. Die soziale Konstruktion von Subjektivität

Cover: Wolfgang Prinz. Selbst im Spiegel - Die soziale Konstruktion von Subjektivität. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2013.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783518585948, Gebunden, 502 Seiten, 39,95 EUR
Wie ist der menschliche Geist aufgebaut? Wie entsteht Subjektivität? Wie funktioniert Denken? Und was hat es mit dem ominösen freien Willen auf sich? Fragen wie diese beschäftigen seit jeher die Philosophie,…

Aljoscha Neubauer/Elsbeth Stern: Intelligenz. Große Unterschiede und ihre Folgen

Cover: Aljoscha Neubauer / Elsbeth Stern. Intelligenz - Große Unterschiede und ihre Folgen. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2013.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2013
ISBN 9783421045331, Gebunden, 304 Seiten, 19,99 EUR
Inwieweit Intelligenz erblich ist, wird in der Öffentlichkeit immer wieder heftig diskutiert. Aus wissenschaftlicher Sicht steht jedoch fest, dass es genetisch bedingte Unterschiede gibt. Allerdings wird…

Dieter E. Zimmer: Ist Intelliganz erblich?. Eine Klarstellung

Cover: Dieter E. Zimmer. Ist Intelliganz erblich? - Eine Klarstellung. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2012.
Rowohlt Verlag, Hamburg 2012
ISBN 9783498076672, Gebunden, 316 Seiten, 19,95 EUR
Bei kaum einer Frage dürften die vorherrschenden Meinungen in Öffentlichkeit und Fachwelt so weit auseinanderliegen wie bei der Erblichkeit von Intelligenz. Dieter E. Zimmer beschäftigt sich als Wissenschaftspublizist…

Martin Tschechne: William Stern.

Cover: Martin Tschechne. William Stern. Ellert und Richter Verlag, Hamburg, 2010.
Ellert und Richter Verlag, Hamburg 2010
ISBN 9783831904044, Gebunden, 160 Seiten, 14,90 EUR
Jeder kennt den Intelligenzquotienten, den IQ, aber kaum einer seinen Erfinder William Stern: Der Psychologe (1871 - 1938) hat die Intelligenz messbar gemacht, die Entwicklung der Sprache aufgezeichnet,…

Thilo Sarrazin: Deutschland schafft sich ab . Wie wir unser Land aufs Spiel setzen

Cover: Thilo Sarrazin. Deutschland schafft sich ab  - Wie wir unser Land aufs Spiel setzen. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2010.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2010
ISBN 9783421044303, Gebunden, 400 Seiten, 22,99 EUR
Thilo Sarrazin beschreibt mit seiner profunden Erfahrung aus Politik und Verwaltung die Folgen, die sich für Deutschlands Zukunft aus der Kombination von Geburtenrückgang, problematischer Zuwanderung…

Detlef H. Rost: Intelligenz. Fakten und Mythen

Cover: Detlef H. Rost. Intelligenz - Fakten und Mythen. J. Beltz Verlag, Heidelberg, 2009.
J. Beltz Verlag, Weinheim - Basel 2009
ISBN 9783621276467, Kartoniert, 368 Seiten, 34,95 EUR
Detlef H. Rost gibt einen komprimierten Überblick über den aktuellen Stand der Forschung. Er setzt sich mit dem Intelligenzbegriff auseinander und stellt ausführlich klassische und aktuelle Intelligenzstrukturtheorien…

Sabine Döring: Philosophie der Gefühle.

Cover: Sabine Döring (Hg.). Philosophie der Gefühle. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2009.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783518295076, Kartoniert, 588 Seiten, 18,00 EUR
Wenn es in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts so etwas wie die "arme Verwandtschaft" unter den philosophischen Themen gab, so waren das die Gefühle. Zwar hatten sich Klassiker wie Platon, Aristoteles,…

Daniel Coyle: Die Talent-Lüge. Warum wir (fast) alles erreichen können

Cover: Daniel Coyle. Die Talent-Lüge - Warum wir (fast) alles erreichen können. Ehrenwirth Verlag, Köln, 2009.
Ehrenwirth Verlag, Bergisch Gladbach 2009
ISBN 9783431037852, Kartoniert, 256 Seiten, 19,95 EUR
Aus dem Amerikanischen von Jürgen Neubauer. Talent ist gottgegeben. Oder fest in den Genen verankert. Daran lässt sich nun mal nichts ändern."Falsch!", sagt Daniel Coyle. Veranlagung spielt natürlich…

Daniel C. Dennett: Den Bann brechen. Religion als natürliches Phänomen

Cover: Daniel C. Dennett. Den Bann brechen - Religion als natürliches Phänomen. Verlag der Weltreligionen, Berlin, 2008.
Verlag der Weltreligionen, Franfurt am Main 2008
ISBN 9783458710110, Gebunden, 531 Seiten, 28,80 EUR
Aus dem Amerikanischen von Frank Born. Religion ist, wie jedes andere menschliche oder nichtmenschliche Phänomen, den Naturgesetzen unterworfen und somit auch naturwissenschaftlich erforschbar. So lautet…

Fritz Breithaupt: Kulturen der Empathie.

Cover: Fritz Breithaupt. Kulturen der Empathie. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2009.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783518295069, Kartoniert, 204 Seiten, 10,00 EUR
Wo früher Gesellschaftstheorien auf Kommunikation setzten, erscheint nun zunehmend Empathie oder Einfühlung als Kitt, der die Gemeinschaften zusammenhält. Doch was genau ist Empathie und was leistet sie?…

Peter Janich: Kein neues Menschenbild. Zur Sprache der Hirnforschung

Cover: Peter Janich. Kein neues Menschenbild - Zur Sprache der Hirnforschung. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2009.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783518260210, Kartoniert, 192 Seiten, 10,00 EUR
Die gegenwärtige Debatte um die Hirnforschung und ihre Folgen für unser Menschenbild, für Gesetzgebung, Rechtsprechung, Erziehungsstile und Geschichtsverständnis spielt sich in einer wenig reflektierten…

Douglas R. Hofstadter: Ich bin eine seltsame Schleife.

Cover: Douglas R. Hofstadter. Ich bin eine seltsame Schleife. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2008.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2008
ISBN 9783608944440, Gebunden, 540 Seiten, 29,50 EUR
Intelligenz, Bewusstsein und Selbst-Bewusstsein sind für Douglas R. Hofstadter die wichtigsten Fragen überhaupt. Bastelte die Natur tatsächlich aus Neuronen das Gehirn? Und wie kam es zum Wunder des Selbstbewusstseins?…
Zurück | 1 | 2 | Vor