Stichwort Schostakowitsch


William T. Vollmann: Europe Central. Roman

Cover: William T. Vollmann. Europe Central - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2013.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783518423684, Gebunden, 1028 Seiten, 39,95 EUR
Aus dem amerikanischen Englisch von Robin Detje. Europe Central ist ein historischer Roman mit Abweichungen, ein Krieg und Frieden für das 21. Jahrhundert, ein postmodernes Epos aus 37 teils umfangreichen…

Marco Frei: Chaos statt Musik. Dmitri Schostakowitsch, die Prawda-Kampagne von 1936 bis 1938 und der Sozialistische Realismus

Cover: Marco Frei. Chaos statt Musik - Dmitri Schostakowitsch, die Prawda-Kampagne von 1936 bis 1938 und der Sozialistische Realismus. Pfau Verlag, Saarbrücken, 2006.
Pfau Verlag, Saarbrücken 2006
ISBN 9783897273306, Broschiert, 342 Seiten, 30,00 EUR
Am 28. Januar 1936 titelte die "Prawda", das sowjetische Parteiorgan, "Chaos statt Musik" und meinte damit Dmitri Schostakowitschs Oper "Lady Macbeth". Den Großen Terror unter Stalin begleitete sie mit…

Friedrich Geiger/Eckhard John: Musik zwischen Emigration und Stalinismus. Russische Komponisten in den 1930er und 1940er Jahren

Cover: Friedrich Geiger (Hg.) / Eckhard John (Hg.). Musik zwischen Emigration und Stalinismus - Russische Komponisten in den 1930er und 1940er Jahren. J. B. Metzler Verlag, Stuttgart - Weimar, 2004.
J. B. Metzler Verlag, Stuttgart 2004
ISBN 9783476019387, Kartoniert, 278 Seiten, 39,95 EUR
Nach der Oktoberrevolution 1917 flohen zahlreiche Komponisten ins Ausland, die russische Musikgeschichte spaltete sich in einen inner- und einen außersowjetischen Strang. Die anfängliche Experimentierfreude…

Salomon Wolkow: Stalin und Schostakowitsch. Der Diktator und der Künstler

Cover: Salomon Wolkow. Stalin und Schostakowitsch - Der Diktator und der Künstler. Propyläen Verlag, Berlin, 2004.
Propyläen Verlag, Berlin 2004
ISBN 9783549072110, Gebunden, 420 Seiten, 29,00 EUR
Kaum je in der Kulturgeschichte hat es ein so schicksalhaftes Verhältnis zwischen Potentat und Künstler gegeben wie dasjenige von Stalin und Schostakowitsch. Solomon Wolkow, langjähriger enger Mitarbeiter…

Gidon Kremer: Zwischen Welten.

Cover: Gidon Kremer. Zwischen Welten. Piper Verlag, München, 2003.
Piper Verlag, München 2003
ISBN 9783492044592, Gebunden, 432 Seiten, 24,90 EUR
Gidon Kremer, einer der großen und aufregenden Geiger unserer Zeit, blickt zurück auf einen wichtigen Abschnitt seiner künstlerischen Entwicklung und seiner Karriere. Die Erfahrungen mit der Sowjetunion,…

Salomon Wolkow: Die Memoiren des Dimitri Schostakowitsch. Eingeleitet von Michael Koball

Propyläen Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783549059890, Gebunden, 439 Seiten, 24,54 EUR
Aus dem Russischen von Heddy Pross-Weerth