Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Themengebiet

Glaube und Religion 2015 bis 2016

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | Vor

Björn Bicker: Was glaubt ihr denn?. Urban Prayers

Bestellen bei buecher.deCover: Björn Bicker. Was glaubt ihr denn? - Urban Prayers. Antje Kunstmann Verlag, München, 2016.
Antje Kunstmann Verlag, München 2016, ISBN 9783956140945, Gebunden, 272 Seiten, 24,95 EUR
Es spricht der Chor der gläubigen Bürger. Doch kaum fängt einer an zu reden, da fällt ihm der andere schon ins Wort. Der Chor findet keine gemeinsame Sprache… mehr lesen

Alice Schwarzer (Hg.): Der Schock - die Silvesternacht in Köln. Mit Beiträgen von Rita Breuer, Kamel Daoud, Alexandra Eul,Marieme Hélie- Lucas, Necla Kelek, Florian Klenk, Alice Schwarzer, Bassam Tibi

Bestellen bei buecher.deCover: Alice Schwarzer (Hg.). Der Schock - die Silvesternacht in Köln - Mit Beiträgen von Rita Breuer, Kamel Daoud, Alexandra Eul,Marieme Hélie- Lucas, Necla Kelek, Florian Klenk, Alice Schwarzer, Bassam Tibi. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2016.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2016, ISBN 9783462049992, Kartoniert, 144 Seiten, 7,99 EUR
Das Buch zu der Nacht, die Deutschland und die ganze Welt bewegt Köln ist zur Chiffre geworden für einen Kulturschock. Die ganze Welt fragt sich: Was geschah wirklich… mehr lesen

Karl Lehmann: Toleranz und Religionsfreiheit. Geschichte und Gegenwart in Europa

Bestellen bei buecher.deCover: Karl Lehmann. Toleranz und Religionsfreiheit - Geschichte und Gegenwart in Europa. Herder Verlag, Freiburg im Breisgau, 2015.
Herder Verlag, Freiburg im Breisgau 2015, ISBN 9783451335112, Gebunden, 144 Seiten, 19,99 EUR
Toleranz ist das Gegenteil von Gleichgültigkeit. Toleranz heißt, jemanden zu respektieren, obwohl man seine Auffassungen nicht teilt. Toleranz, zumal wenn es um Religion geht, musste und muss gegen… mehr lesen

Michael Schüring: 'Bekennen gegen den Atomstaat'. Die evangelischen Kirchen in der Bundesrepublik Deutschland und die Konflikte um die Atomenergie 1970-1990

Bestellen bei buecher.deCover: Michael Schüring. 'Bekennen gegen den Atomstaat' - Die evangelischen Kirchen in der Bundesrepublik Deutschland und die Konflikte um die Atomenergie 1970-1990. Wallstein Verlag, Göttingen, 2015.
Wallstein Verlag, Göttingen 2015, ISBN 9783835316959, Gebunden, 317 Seiten, 29,90 EUR
Seit den frühen 1970er Jahren wurde in den evangelischen Kirchen der Bundesrepublik Deutschland intensiv über die Atomenergie diskutiert. Die Kirchen waren sowohl Bühnen als auch Akteure in einem… mehr lesen

Christoph Markschies: Gottes Körper. Jüdische, christliche und pagane Gottesvorstellungen in der Antike

Bestellen bei buecher.deCover: Christoph Markschies. Gottes Körper - Jüdische, christliche und pagane Gottesvorstellungen in der Antike. C. H. Beck Verlag, München, 2016.
C. H. Beck Verlag, München 2016, ISBN 9783406668661, Gebunden, 900 Seiten, 48,00 EUR
Christoph Markschies macht in seinem Buch über die antiken Religionen mit einem erstaunlich fremdartigen Christentum bekannt, das tief in der Welt der heidnischen Gottesvorstellungen verwurzelt war. Er geht… mehr lesen

Volker Leppin: Die fremde Reformation. Luthers mystische Wurzeln

Bestellen bei buecher.deCover: Volker Leppin. Die fremde Reformation - Luthers mystische Wurzeln. C. H. Beck Verlag, München, 2016.
C. H. Beck Verlag, München 2016, ISBN 9783406690815, Gebunden, 247 Seiten, 21,95 EUR
Die Reformation gilt als Zäsur, mit der das Mittelalter endet. Volker Leppin zeigt demgegenüber, dass der junge Luther einer von vielen mystischen Schriftstellern war, und führt uns eine… mehr lesen

Ahmet Cavuldak: Gemeinwohl und Seelenheil. Die Legitimität der Trennung von Religion und Politik in der Demokratie

Bestellen bei buecher.deCover: Ahmet Cavuldak. Gemeinwohl und Seelenheil - Die Legitimität der Trennung von Religion und Politik in der Demokratie. Transcript Verlag, Bielefeld, 2015.
Transcript Verlag, Bielefeld 2015, ISBN 9783837629651, Kartoniert, 632 Seiten, 49,99 EUR
Das Prinzip der Trennung von Religion und Politik, das längst als Standardantwort auf die Frage nach der Legitimität der religionspolitischen Ordnung im demokratischen Verfassungsstaat gilt, wird in dieser… mehr lesen

Gregor Thüsing: Mit Arbeit spielt man nicht!. Plädoyer für eine gerechte Ordnung des Arbeitsmarkts

Bestellen bei buecher.deCover: Gregor Thüsing. Mit Arbeit spielt man nicht! - Plädoyer für eine gerechte Ordnung des Arbeitsmarkts. C. H. Beck Verlag, München, 2015.
C. H. Beck Verlag, München 2015, ISBN 9783406677595, Gebunden, 192 Seiten, 19,80 EUR
Der Autor nimmt die Kritik von Papst Franziskus an dem Abbau von Arbeitsplätzen in einer italienischen Fabrik zum Ausgangspunkt seiner Überlegungen, Regeln für eine bessere Arbeitsmarktordnung zu formulieren.… mehr lesen

Martin Urban: Ach Gott, die Kirche!. Protestantischer Fundamentalismus und 500 Jahre Reformation

Bestellen bei buecher.deCover: Martin Urban. Ach Gott, die Kirche! - Protestantischer Fundamentalismus und 500 Jahre Reformation. dtv, München, 2016.
dtv, München 2016, ISBN 9783423261180, Kartoniert, 272 Seiten, 14,90 EUR
Ein Auftakt zu 500 Jahre Reformation Die Austrittszahlen steigen seit Jahren und sprechen für sich: Der Kirche laufen die Menschen davon. Und daran, so Urban, ist die evangelische… mehr lesen

Volker Leppin: Reformatorische Gestaltungen. Theologie und Kirchenpolitik in Spätmittelalter und Früher Neuzeit

Bestellen bei buecher.deCover: Volker Leppin. Reformatorische Gestaltungen - Theologie und Kirchenpolitik in Spätmittelalter und Früher Neuzeit. Evangelische Verlagsanstalt, Leipzig, 2016.
Evangelische Verlagsanstalt, Leipzig 2016, ISBN 9783374041411, Gebunden, 400 Seiten, 68,00 EUR
Dass eine theologische Reform gesellschaftliche, politische und rechtliche Änderungen mit sich brachte, gehört zu den erstaunlichsten Phänomenen der Reformation. Der vorliegende Band versammelt mehrere Einzelstudien, die diesen Weg… mehr lesen

Philippe Buc: Heiliger Krieg. Gewalt im Namen des Christentums

Bestellen bei buecher.deCover: Philippe Buc. Heiliger Krieg - Gewalt im Namen des Christentums. Philipp von Zabern Verlag, Darmstadt, 2015.
Philipp von Zabern Verlag, Darmstadt 2015, ISBN 9783805349277, Gebunden, 432 Seiten, 39,95 EUR
Der Historiker Philippe Buc untersucht, wann und unter welchen Bedingungen Konflikte christlich geprägter Gesellschaften zu manichäischen Kriegen wurden, zur Konfrontation von Gut und Böse. Die theologisch motivierte Legitimation… mehr lesen

Volker Reinhardt: Luther, der Ketzer. Rom und die Reformation

Bestellen bei buecher.deCover: Volker Reinhardt. Luther, der Ketzer - Rom und die Reformation. C. H. Beck Verlag, München, 2016.
C. H. Beck Verlag, München 2016, ISBN 9783406688287, Gebunden, 352 Seiten, 24,95 EUR
Luther hegte einen flammenden Hass auf "des Teufels Sau, den Bapst". Die römischen Theologen wiederum verstanden nicht, was der grobschlächtige, unendlich eitle Mönch anderes wollte, als das Papsttum… mehr lesen

Terry Eagleton: Der Tod Gottes und die Krise der Kultur.

Bestellen bei buecher.deCover: Terry Eagleton. Der Tod Gottes und die Krise der Kultur. Pattloch Verlag, München, 2015.
Pattloch Verlag, München 2015, ISBN 9783629130761, Gebunden, 288 Seiten, 19,99 EUR
Terry Eagleton setzt sich mit Religion und Kultur seit der Aufklärung auseinander. Was als Siegeszug des Atheismus erscheint, ist die Ursache für die Krise der westlichen Kultur: Am… mehr lesen

Christian Wilhelm Dohm: Über die bürgerliche Verbesserung der Juden. Kritische und kommentierte Studienausgabe

Bestellen bei buecher.deCover: Christian Wilhelm Dohm. Über die bürgerliche Verbesserung der Juden - Kritische und kommentierte Studienausgabe. Wallstein Verlag, Göttingen, 2015.
Wallstein Verlag, Göttingen 2015, ISBN 9783835316997, Gebunden, 640 Seiten, 44,90 EUR
Goethe nannte Christian Wilhelm Dohms Schriften 'eine köstliche Gabe' und sein Freund Moses Mendelssohn sah ihn gleichrangig an der Seite Lessings: 'Lessing und Dohm, jener als philosophischer Dichter… mehr lesen
Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | Vor

Archiv: Bücherschauen

Halb Hans im Glück, halb Rastignac

28.05.2016: Einfach hingerissen ist die Welt von Luiz Ruffatos Roman "Ich war in Lissabon und dachte an dich": Unmöglich, dem Sound des Brasilianers nicht zu verfallen! Die FAZ lernt von François Garde alles über das Leben und "Lachen der Wale". Die taz geht mit Carl Cederström und André Spicer durch das Stahlbad der Wellness. Die FR liest Celeste Ngs Roman "Was ich euch nicht erzählte" als berührende Geschichte unerfüllter Lebensträume (Hier unser Vorgeblättert). Die SZ empfiehlt Olen Steinhauers raffinierten Spionage-Thriller "Der Anruf". Mehr lesen

Archiv: Vorgeblättert

Celeste Ng: Was ich euch nicht erzählte

19.05.2016: Die fünfzehnjährige Lydia wird im Mai 1977 ertrunken im See gefunden. Selbstmord? Mord? Jeder in der Familie hat seine eigenen Vermutungen. Dabei lernt nur der Leser die Probleme kennen, die jeder vor jedem in dieser bikulturellen Familie verbirgt. Lesen Sie hier einen Auszug aus Celeste Ngs Roman "Was ich euch nicht erzählte".
Mehr lesen

Kamel Daoud: Der Fall Meursault - eine Gegendarstellung

04.02.2016: Nacht für Nacht sitzt ein alter Mann in einer Bar in Oran und erzählt. Seine Geschichte und die seines Bruders Moussa, jenes Arabers, der 1942 von einem gewissen Meursault erschossen wurde. Daoud schreibt den berühmten Roman "Der Fremde" weiter - zugleich eine Reflexion auf das Verhältnis der ehemaligen Kolonie zu Frankreich und einer der meist beachteten Romane in Frankreich in den letzten Jahren. Mehr lesen

Hector Abad: Großmutter Deutschland

17.09.2015: Liebes Deutschland, "du bist beispielhaft gut, warst aber auch beispielhaft schrecklich. Wir werden dich weiterhin voll Bewunderung und Neugier beobachten. Sollten deine schlimmsten Teufel wieder zum Vorschein kommen, werden wir es dir sagen." Der Nicolai Verlag bringt einen Band mit hundert Briefen an Deutschland. Wir blättern den Brief von Hector Abad vor. Mehr lesen

Harro Zimmermann: Friedrich Sieburg - Ästhet und Provokateur

27.08.2015: Kaum ein Publizist verkörpert die Kontinuität des Journalismus von der Weimarer Republik über die Nazizeit bis in die frühe Bundesrepublik schlagender als Friedrich Sieburg, der mit seinem Buch "Gott in Frankreich?" das deutsche Frankreichbild prägte. Harro Zimmermann legt bei Wallstein eine Biografie Sieburgs vor, aus der wir das Kapitel "Im Zentrum des feuilletonistischen Zeitalters" vorabdrucken. Mehr lesen