Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Themengebiet

Stichwort Dresden

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | Vor

Else Sohn-Rethel: Ich war glücklich, ob es regnete oder nicht. Lebenserinnerungen von Else Sohn-Rethel

Bestellen bei buecher.deCover: Else Sohn-Rethel. Ich war glücklich, ob es regnete oder nicht - Lebenserinnerungen von Else Sohn-Rethel. C. H. Beck Verlag, München, 2016.
C. H. Beck Verlag, München 2016, ISBN 9783406691652, Gebunden, 256 Seiten, 22,95 EUR
Ein Glücksfall beschert uns die Lebenserinnerungen von Else Sohn- Rethel (1853 - 1933), herausgegeben und behutsam kommentiert von Hans Pleschinski. Es sind lebendige, beherzte und liberal-kluge Memoiren einer… mehr lesen

Ilse Helbich: Schmelzungen.

Bestellen bei buecher.deCover: Ilse Helbich. Schmelzungen. Droschl Verlag, Graz, 2015.
Droschl Verlag, Graz 2015, ISBN 9783854209645, Gebunden, 136 Seiten, 18,00 EUR
Ilse Helbichs unsentimentale Notate aus dem gefährdeten und umso kostbareren Leben im hohen Alter. Noch einmal hat Ilse Helbich die Notizen der letzten beiden Jahre, ihre Kommentare zum… mehr lesen

Durs Grünbein: Die Jahre im Zoo.

Bestellen bei buecher.deCover: Durs Grünbein. Die Jahre im Zoo. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2015.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2015, ISBN 9783518424919, Gebunden, 400 Seiten, 24,95 EUR
Mit 45 Abbildungen. In einem Buch voller Geschichten, Verse und seltener Fotografien zeigt sich Durs Grünbein von der autobiografischen Seite. Doch greift er weiter zurück, dorthin, wo das… mehr lesen

Peter Richter: 89/90. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Peter Richter. 89/90 - Roman. Luchterhand Literaturverlag, München, 2015.
Luchterhand Literaturverlag, München 2015, ISBN 9783630874623, Gebunden, 416 Seiten, 19,99 EUR
Sie sind der letzte Jahrgang, der noch alles mitmachen darf - damals in Dresden vom Sommer vor der Wende bis zur Wiedervereinigung: die Konzerte im FDJ-Jugendklub "X. Weltfestspiele"… mehr lesen

Pegida. Die schmutzige Seite der Zivilgesellschaft?

Bestellen bei buecher.deCover: Pegida - Die schmutzige Seite der Zivilgesellschaft?. Transcript Verlag, Bielefeld, 2015.
Transcript Verlag, Bielefeld 2015, ISBN 9783837631920, Kartoniert, 208 Seiten, 19,99 EUR
Von Lars Geiges, Stine Marg und Franz Walter. Sie spazieren gegen die "Islamisierung des Abendlandes", skandieren "Wir sind das Volk" und schimpfen auf die "Lügenpresse": Die Demonstrationen von… mehr lesen

Robert Koall: Dresden. Ein Winter mit Pegida

Bestellen bei buecher.deCover: Robert Koall. Dresden - Ein Winter mit Pegida. Carl Hanser Verlag, München, 2015.
Carl Hanser Verlag, München 2015, ISBN 9783446249721, E-Book, 37 Seiten, 2,99 EUR
Als die Pegida-Aufmärsche beginnen, geht auch Robert Koall auf die Straße. Er ist bei Pegida, er ist bei den Gegendemonstranten. Er ist überall in Dresden, wo plötzlich seltsame… mehr lesen

Richard Overy: Der Bombenkrieg. Europa 1939 bis 1945

Bestellen bei buecher.deCover: Richard Overy. Der Bombenkrieg - Europa 1939 bis 1945. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2014.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2014, ISBN 9783871347825, Gebunden, 1056 Seiten, 39,95 EUR
Aus dem Englischen von Hainer Kober. In der ersten umfassenden Darstellung erzählt Richard Overy die Geschichte des Bombenkrieges, die Anfänge der neuen Strategie des "Moral Bombing", ihre Entwicklung… mehr lesen

Michael Morpurgo: Elefantenwinter. (Ab 10 Jahre)

Bestellen bei buecher.deCover: Michael Morpurgo. Elefantenwinter - (Ab 10 Jahre). Aladin Verlag, Hamburg, 2014.
Aladin Verlag, Hamburg 2014, ISBN 9783848920099, , 176 Seiten, 12,90 EUR
Lizzie lebt mit ihren Eltern und ihrem jüngeren Bruder in Dresden, als der Zweite Weltkrieg ausbricht. Während ihr Vater an die Front muss, nimmt Lizzies Mutter eine Stelle… mehr lesen

Gedenken abschaffen. Kritik am Diskurs zur Bombardierung Dresdens 1945

Bestellen bei buecher.deCover: Gedenken abschaffen - Kritik am Diskurs zur Bombardierung Dresdens 1945. Verbrecher Verlag, Berlin, 2013.
Verbrecher Verlag, Berlin 2013, ISBN 9783943167238, Broschiert, 344 Seiten, 15,00 EUR
Herausgegeben von Autor_innenkollektiv "Dissonanz". Dresden, imaginiert als die schöne, unschuldige Kunst- und Kulturstadt, ist das deutsche Opfernarrativ schlechthin - unnötig bombardiert, kurz vor Ende des Krieges mit "Hunderttausenden… mehr lesen

Gottlieb Wilhelm Rabener: Briefwechsel und Gespräche.

Bestellen bei buecher.deCover: Gottlieb Wilhelm Rabener. Briefwechsel und Gespräche. Wallstein Verlag, Göttingen, 2012.
Wallstein Verlag, Göttingen 2012, ISBN 9783835309913, Gebunden, 1104 Seiten, 69,00 EUR
G. W. Rabener, einst hochberühmt und in viele europäische Sprachen übersetzt, in seiner Zeit als Briefschreiber ebenso geschätzt wie als Satiriker, ist heute allenfalls noch bekannt als Verfasser… mehr lesen

Günter Müchler: 1813. Napoleon, Metternich und das weltgeschichtliche Duell von Dresden

Bestellen bei buecher.deCover: Günter Müchler. 1813 - Napoleon, Metternich und das weltgeschichtliche Duell von Dresden. Theiss Verlag, Darmstadt, 2012.
Theiss Verlag, Stuttgart 2012, ISBN 9783806226232, Gebunden, 272 Seiten, 24,95 EUR
Am 26. Juni 1813 trafen sich im Palais Marcolini in Dresden die großen Kontrahenten Napoleon und Metternich zu einer achtstündigen Unterredung. Nach der Katastrophe in Russland steht für… mehr lesen

Christian Borchert: Fotografien von 1960 bis 1996.

Bestellen bei buecher.deCover: Christian Borchert. Fotografien von 1960 bis 1996. Edition Sächsische Zeitung, Dresden, 2011.
Edition Sächsische Zeitung, Dresden 2011, ISBN 9783938325926, Gebunden, 160 Seiten, 24,90 EUR
Christian Borchert hat eine höchst eindrucksvolle Chronik ostdeutscher Lebenswirklichkeit hinterlassen. Seine Fotografien dokumentieren exakt und unaufgeregt den Alltag in der DDR und in der Wendezeit, vor allem in… mehr lesen

Uwe Tellkamp: Die Schwebebahn. Dresdner Erkundungen

Bestellen bei buecher.deCover: Uwe Tellkamp. Die Schwebebahn - Dresdner Erkundungen. Insel Verlag, Berlin, 2010.
Insel Verlag, Berlin 2010, ISBN 9783458174899, Gebunden, 167 Seiten, 19,90 EUR
Mit Fotos von Werner Lieberknecht. Uwe Tellkamp führt uns in seine Heimatstadt Dresden. Auf den Stationen dieser Reise erwartet uns eine Fülle von Geschichten, die sich zu einem… mehr lesen

Erich Maletzke: Schimmelmann. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Erich Maletzke. Schimmelmann - Roman. Wachholtz Verlag, Neumünster und Hamburg, 2009.
Wachholtz Verlag, Neumünster 2009, ISBN 9783529061257, Gebunden, 240 Seiten, 19,90 EUR
Für die einen ist Heinrich Carl Schimmelmann ein erfolgreicher Geschäftsmann, der es zu Reichtum und politischem Einfluss gebracht hat, andere sehen in ihm den skrupellosen Sklavenhändler, der sein… mehr lesen
Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | Vor

Archiv: Bücherschauen

Hunger, Kälte, Arbeit

24.05.2016: Meisterhaft findet die SZ das Porträt Ostmitteleuropas, das Nellja Veremej in ihrem Roman "Nach dem Sturm" zeichnet. So dunkel wie in Reinhard Jirgls "Oben das Feuer, unten der Berg" hat die NZZ selten von der DDR gelesen. SZ und FR lesen zudem den Briefwechsel zwischen Brigitte Reimann und Christa Wolf. Die FAZ reist mit Lasha Bugadze im "Literaturexpress". Von Ilija Trojanow lernt sie, dass auch Sport etwas mit Fantasie und Schönheit zu tun kann. Mehr lesen

Archiv: Vorgeblättert

Celeste Ng: Was ich euch nicht erzählte

19.05.2016: Die fünfzehnjährige Lydia wird im Mai 1977 ertrunken im See gefunden. Selbstmord? Mord? Jeder in der Familie hat seine eigenen Vermutungen. Dabei lernt nur der Leser die Probleme kennen, die jeder vor jedem in dieser bikulturellen Familie verbirgt. Lesen Sie hier einen Auszug aus Celeste Ngs Roman "Was ich euch nicht erzählte".
Mehr lesen

Kamel Daoud: Der Fall Meursault - eine Gegendarstellung

04.02.2016: Nacht für Nacht sitzt ein alter Mann in einer Bar in Oran und erzählt. Seine Geschichte und die seines Bruders Moussa, jenes Arabers, der 1942 von einem gewissen Meursault erschossen wurde. Daoud schreibt den berühmten Roman "Der Fremde" weiter - zugleich eine Reflexion auf das Verhältnis der ehemaligen Kolonie zu Frankreich und einer der meist beachteten Romane in Frankreich in den letzten Jahren. Mehr lesen

Hector Abad: Großmutter Deutschland

17.09.2015: Liebes Deutschland, "du bist beispielhaft gut, warst aber auch beispielhaft schrecklich. Wir werden dich weiterhin voll Bewunderung und Neugier beobachten. Sollten deine schlimmsten Teufel wieder zum Vorschein kommen, werden wir es dir sagen." Der Nicolai Verlag bringt einen Band mit hundert Briefen an Deutschland. Wir blättern den Brief von Hector Abad vor. Mehr lesen

Harro Zimmermann: Friedrich Sieburg - Ästhet und Provokateur

27.08.2015: Kaum ein Publizist verkörpert die Kontinuität des Journalismus von der Weimarer Republik über die Nazizeit bis in die frühe Bundesrepublik schlagender als Friedrich Sieburg, der mit seinem Buch "Gott in Frankreich?" das deutsche Frankreichbild prägte. Harro Zimmermann legt bei Wallstein eine Biografie Sieburgs vor, aus der wir das Kapitel "Im Zentrum des feuilletonistischen Zeitalters" vorabdrucken. Mehr lesen