Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Themengebiet

Stichwort Auschwitz

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | Vor

H.G. Adler/Hermann Langbein: Auschwitz. Topografie eines Vernichtungslagers (3 CDs)

Bestellen bei buecher.deCover: H.G. Adler / Hermann Langbein. Auschwitz - Topografie eines Vernichtungslagers (3 CDs). Audio Verlag, 2014.
Audio Verlag, Berlin 2014, ISBN 9783862315079, CD, 15,99 EUR
3 CDs, 171 Minuten. Feature mit Otto Wolken, Rudolf Vrba, Jehuda Bacon, Grete Salus. Um die Nazi-Verbrechen zu dokumentieren, führte der ehemalige Lagerhäftling Hermann Langbein bereits sechs Jahre… mehr lesen

Susanne Willems: Auschwitz. Die Geschichte des Vernichtungslagers

Bestellen bei buecher.deCover: Susanne Willems. Auschwitz - Die Geschichte des Vernichtungslagers. Edition Ost, 2015.
Edition Ost, Berlin 2015, ISBN 9783360018663, Gebunden, 256 Seiten, 29,99 EUR
Unter den mehr als 2000 im Katalog der Deutschen Nationalbibliografie angezeigten Büchern zum Thema Auschwitz gibt es nicht eines, das sich mit der Geschichte des Lagers beschäftigt. Die… mehr lesen

Alwin Meyer: Vergiss Deinen Namen nicht. Die Kinder von Auschwitz

Bestellen bei buecher.deCover: Alwin Meyer. Vergiss Deinen Namen nicht - Die Kinder von Auschwitz. Steidl Verlag, 2015.
Steidl Verlag, Göttingen 2015, ISBN 9783869309491, Gebunden, 760 Seiten, 38,80 EUR
Kinder in Auschwitz: Das ist der dunkelste Fleck einer dunklen Geschichte. Sie wurden mit ihren Familien nach Auschwitz verschleppt oder kamen dort unter unvorstellbaren Bedingungen zur Welt. Nur… mehr lesen

Martin Walser: Unser Auschwitz. Auseinandersetzung mit der deutschen Schuld

Bestellen bei buecher.deCover: Martin Walser. Unser Auschwitz - Auseinandersetzung mit der deutschen Schuld. Rowohlt Verlag, 2015.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2015, ISBN 9783499271267, Kartoniert, 400 Seiten, 16,99 EUR
"Unser Auschwitz" - so hat Martin Walser im Jahr 1965 einen Aufsatz überschrieben, in dem er festhält, was er als Beobachter beim Auschwitz-Prozess erlebt hat. Seitdem setzt er… mehr lesen

Reiner Engelmann: Der Fotograf von Auschwitz. Das Leben des Wilhelm Brasse

Bestellen bei buecher.deCover: Reiner Engelmann. Der Fotograf von Auschwitz - Das Leben des Wilhelm Brasse. cbj Verlag, 2015.
cbj Verlag, München 2015, ISBN 9783570159194, Gebunden, 192 Seiten, 14,99 EUR
Als Wilhelm Brasse (1917-2012) mit 22 Jahren in das Stammlager Auschwitz eingeliefert wird, ahnt er nicht, dass er als gelernter Fotograf zum Dokumentarist des Grauens wird. Seine Aufgabe… mehr lesen

Thomas Gnielka: Als Kindersoldat in Auschwitz. Die Geschichte einer Klasse. Romanfragment und Dokumentation

Bestellen bei buecher.deCover: Thomas Gnielka. Als Kindersoldat in Auschwitz - Die Geschichte einer Klasse. Romanfragment und Dokumentation. Europäische Verlagsanstalt, 2014.
Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2014, ISBN 9783863930585, Kartoniert, 184 Seiten, 19,90 EUR
Mit einem Nachwort von Norbert Frei. Thomas Gnielka ist 15 Jahre alt, als er 1944 zusammen mit seiner übrigen Klasse zum Kriegsdienst eingezogen wird. In Auschwitz-Birkenau, wo sie… mehr lesen

Wladyslaw Bartoszewski: Mein Auschwitz.

Bestellen bei buecher.deCover: Wladyslaw Bartoszewski. Mein Auschwitz. Ferdinand Schöningh Verlag, 2014.
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2014, ISBN 9783506781192, Gebunden, 282 Seiten, 29,90 EUR
Wladyslaw Bartoszewski, ehemaliger polnischer Außenminister, Untergrundkämpfer der Polnischen Heimatarmee und Häftling in Auschwitz, berichtet so offen und detailliert wie nie zuvor über seine Zeit in der Hölle des… mehr lesen

Luca Crippa/Maurizio Onnis: Wilhelm Brasse. Die wahre Geschichte des Wilhelm Brasse

Bestellen bei buecher.deCover: Luca Crippa / Maurizio Onnis. Wilhelm Brasse - Die wahre Geschichte des Wilhelm Brasse. Karl Blessing Verlag, 2014.
Karl Blessing Verlag, München 2014, ISBN 9783896675316, Gebunden, 336 Seiten, 19,99 EUR
Aus dem Italienischen von Bruno Genzler. 1940 wird Wilhelm Brasse, Sohn eines Österreichers und einer Polin, nach Auschwitz deportiert. In drei Monaten wird er tot sein, sagt man… mehr lesen

Eduardo Halfon: Der polnische Boxer. Roman in zehn Runden

Bestellen bei buecher.deCover: Eduardo Halfon. Der polnische Boxer - Roman in zehn Runden. Carl Hanser Verlag, 2014.
Carl Hanser Verlag, München 2014, ISBN 9783446245990, Gebunden, 224 Seiten, 18,90 EUR
Aus dem Spanischen von Peter Kultzen und Luis Ruby. Als Kind glaubte Eduardo Halfon an die Lüge, die eintätowierten Ziffern auf dem Arm seines Großvaters seien dessen Telefonnummer.… mehr lesen

Friedrich Dönhoff: Ein gutes Leben ist die beste Antwort. Die Geschichte des Jerry Rosenstein

Bestellen bei buecher.deCover: Friedrich Dönhoff. Ein gutes Leben ist die beste Antwort - Die Geschichte des Jerry Rosenstein. Diogenes Verlag, 2014.
Diogenes Verlag, Zürich 2014, ISBN 9783257069020, Gebunden, 176 Seiten, 19,90 EUR
Zwei Generationen liegen zwischen ihnen, eine Freundschaft verbindet sie: Friedrich Dönhoff (45) und Gerald B. Rosenstein, genannt Jerry (86). Im Sommer 2013 reisen sie im Auto von Amsterdam… mehr lesen

Martin Warnke: Zeitgenossenschaft. Zum Auschwitz-Prozess 1964

Bestellen bei buecher.deCover: Martin Warnke. Zeitgenossenschaft - Zum Auschwitz-Prozess 1964. Diaphanes Verlag, 2014.
Diaphanes Verlag, Zürich 2014, ISBN 9783037347102, Kartoniert, 125 Seiten, 17,95 EUR
Im Herbst 1963 begann in Frankfurt der Auschwitz-Prozess. Über einen Zeitraum von knapp zwei Monaten berichtete der junge Kunsthistoriker Martin Warnke aus der Phase der Beweisaufnahme für die… mehr lesen

Thomas Harding: Hanns und Rudolf. Der deutsche Jude und die Jagd nach dem Kommandanten von Auschwitz

Bestellen bei buecher.deCover: Thomas Harding. Hanns und Rudolf - Der deutsche Jude und die Jagd nach dem Kommandanten von Auschwitz. dtv, 2014.
dtv, München 2014, ISBN 9783423280440, Gebunden, 400 Seiten, 24,90 EUR
Aus dem Englischen von Michael Schwellien. Thomas Harding kannte seinen Großonkel Hanns Alexander als einen freundlichen Mann mit viel Familiensinn, der ein bürgerliches Leben als Bankangestellter in London… mehr lesen

Erich Hackl: Drei tränenlose Geschichten.

Bestellen bei buecher.deCover: Erich Hackl. Drei tränenlose Geschichten. Diogenes Verlag, 2014.
Diogenes Verlag, Zürich 2014, ISBN 9783257068849, Gebunden, 160 Seiten, 18,90 EUR
Die Geschichte des Häftlings und "Lagerfotografen" von Auschwitz, Wilhelm Brasse. Eines seiner Fotos ging um die Welt. Aufstieg, Enteignung, Flucht und Widerstand der jüdischen Familie Klagsbrunn. Und die… mehr lesen

Abba Naor: Ich sang für die SS. Mein Weg vom Ghetto zum israelischen Geheimdienst

Bestellen bei buecher.deCover: Abba Naor. Ich sang für die SS - Mein Weg vom Ghetto zum israelischen Geheimdienst. C. H. Beck Verlag, 2014.
C. H. Beck Verlag, München 2014, ISBN 9783406659836, Kartoniert, 253 Seiten, 16,95 EUR
Unter Mitarbeit von Helmut Zeller. Mit 18 Abbildungen. Als Abba Naor am 2. Mai 1945 bei Waakirchen befreit wird, weiß der gerade 17-Jährige bereits mehr vom Tod, von… mehr lesen
Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | Vor

Archiv: Bücherschauen

Aufgeweckte Stimmen vom Rand des Getümmels

26.06.2015: Einen tiefen Einblick in die Machtverhältnisse nach dem Tod Heinrichs VIII. beschert Inger-Maria Mahlkes historischer Roman "Wie Ihr wollt" der gebannten FR. Die FAZ lernt mit dem Band "Diagnose: Krim" des Kunsttheoretikers Wladimir Velminski die Mythen und Traumata des neuen kalten Krieges besser zu verstehen. Und die NZZ zieht nach zehn Bänden von Naoki Urasawas Manga-Reihe "Billy Bat" eine begeisterte Zwischenbilanz. Mehr lesen

Archiv: Vorgeblättert

Valerie Fritsch: Winters Garten

04.03.2015: Nach Jahren in der Stadt zieht der Vogelzüchter Anton Winter mit seiner Familie in die Gartenkolonie, in der er aufwuchs: Eine heilige Kinderzeit, in einem großen, todesvernarrten Haus, in dem Anton Winter so sehr zu Hause war und nichts anderes lernte, als ein großer Mensch zu werden und am Ende so klein zu sein wie alle anderen und keine Angst davor zu haben. Lesen Sie hier einen Auszug aus Valerie Fritschs Roman "Winters Garten". Mehr lesen

Götz Aly: Volk ohne Mitte

13.02.2015: Götz Aly porträtiert in einem Essay aus seinem neuen Buch "Volk ohne Mitte", den wir hier gekürzt vorblättern, den Ökonomen Wilhelm Röpke, der in seinen Schriften einen ungeheuren prognostischen Scharfsinn bewies. Leseprobe. Mehr lesen

Marcel Ophüls: Meines Vaters Sohn

28.01.2015: Der Filmemacher Marcel Ophüls hat wie kein anderer den Mythos des französischen Widerstands gegen die deutschen Besatzer angekratzt. Lesen Sie hier einen Auszug aus seinen Erinnerungen über die Dreharbeiten zu Ophüls Dokumentarfilm "Le Chagrin et la pitié" (1969), der die französische Kollaboration mit den Nazis zum Thema hatte, über die französischen Reaktionen auf den Film und über die Dreharbeiten zu dem Dokumentarfilm "Veillées d'armes" (1994), der Kriegsberichterstatter in Jugoslawien begleitete. Mehr lesen

Julie Mazzieri: Grabrede auf einen Idioten

26.01.2015: Der Idiot stört. Der Idiot wird beseitigt. Einfach so, in einen Brunnen geworfen. Doch als man wider Erwarten seinen Leichnam findet, braucht das Dorf einen Mörder. Lesen Sie hier einen Auszug aus Julie Mazzieris Roman "Grabrede auf einen Idioten" Mehr lesen