Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Themengebiet

Stichwort Auschwitz

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | Vor

Marceline Loridan-Ivens: Und du bist nicht zurückgekommen.

Bestellen bei buecher.deCover: Marceline Loridan-Ivens. Und du bist nicht zurückgekommen. Insel Verlag, Berlin, 2015.
Insel Verlag, Berlin 2015, ISBN 9783458176602, Gebunden, 111 Seiten, 15,00 EUR
Mit Judith Perrignon. Aus dem Französischen von Eva Moldenhauer. Marceline ist fünfzehn, als sie zusammen mit ihrem Vater ins Lager kommt. Sie nach Birkenau, er nach Auschwitz. Sie… mehr lesen

Ivan Lefkovits (Hg.): Mit meiner Vergangenheit lebe ich. Memoiren von Holocaust-Überlebenden

Bestellen bei buecher.deCover: Ivan Lefkovits (Hg.). Mit meiner Vergangenheit lebe ich - Memoiren von Holocaust-Überlebenden. Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Berlin, 2016.
Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Berlin 2016, ISBN 9783633542772, Taschenbuch, 995 Seiten, 79,00 EUR
"Wie kann ich das alles beschreiben?", fragt Peter Lebovic zu Beginn seiner "Erinnerungen aus dem längsten Jahr meines Lebens", das ihn 1944 nach Auschwitz, ins Warschauer Ghetto und… mehr lesen

Matthias Nawrat: Die vielen Tode unseres Opas Jurek. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Matthias Nawrat. Die vielen Tode unseres Opas Jurek - Roman. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2015.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2015, ISBN 9783498046316, Gebunden, 416 Seiten, 22,95 EUR
Viele Tode musste Opa Jurek in seinem Leben sterben: im besetzten Warschau, nachts auf der Straße, wo er in der Sperrstunde zwei deutschen Soldaten in die Arme läuft.… mehr lesen

Marceline Loridan-Ivens: Und du bist nicht zurückgekommen. 2 CDs

Bestellen bei buecher.deCover: Marceline Loridan-Ivens. Und du bist nicht zurückgekommen - 2 CDs. Der Audio Verlag (DAV), Berlin, 2015.
Der Audio Verlag (DAV), Berlin 2015, ISBN 9783862315956, CD, 16,99 EUR
130 Minuten, 2 CDs. Ungekürzte Lesung mit Iris Berben. Aus dem Französischen von Eva Moldenhauer. Marceline ist fünfzehn, als sie zusammen mit ihrem Vater deportiert wird. Sie kommt… mehr lesen

Pawel Szypulski: Greetings from Auschwitz.

Bestellen bei buecher.deCover: Pawel Szypulski. Greetings from Auschwitz. Edition Patrick Frey, Zürich, 2015.
Edition Patrick Frey, Zürich 2015, ISBN 9783905929898, Gebunden, 88 Seiten, 30,00 EUR
Mit 75 farbigen Abbildungen. "Greetings from Auschwitz" basiert auf einer ungewöhnlichen Sammlung, die der polnische Künstler und Kurator Pawel Szypulski während mehrerer Jahre zusammentrug. Sie umfasst Postkarten von… mehr lesen

Martin Amis: Interessengebiet. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Martin Amis. Interessengebiet - Roman. Kein und Aber Verlag, Zürich, 2015.
Kein und Aber Verlag, Zürich 2015, ISBN 9783036957241, Gebunden, 416 Seiten, 25 EUR
Aus dem Englischen von Werner Schmitz. Es ist Liebe auf den ersten Blick, die Golo Thomsen wie ein Blitz trifft, als er Hannah Doll begegnet. Was wie eine… mehr lesen

Peter Steinbach: Nach Auschwitz. Die Konfrontation der Deutschen mit der Judenvernichtung

Bestellen bei buecher.deCover: Peter Steinbach. Nach Auschwitz - Die Konfrontation der Deutschen mit der Judenvernichtung. Dietz Verlag, Bonn, 2015.
Dietz Verlag, Bonn 2015, ISBN 9783801204624, Kartoniert, 112 Seiten, 14,90 EUR
70 Jahre nach dem Holocaust: Welche Bedeutung hat Auschwitz für die politische Kultur der Bundesrepub-lik Deutschland? Kann die deutsche Gedenkkultur helfen, die Gesellschaft vor neuem Antisemitismus zu bewahren… mehr lesen

Alwin Meyer: Vergiss Deinen Namen nicht. Die Kinder von Auschwitz

Bestellen bei buecher.deCover: Alwin Meyer. Vergiss Deinen Namen nicht - Die Kinder von Auschwitz. Steidl Verlag, Göttingen, 2015.
Steidl Verlag, Göttingen 2015, ISBN 9783869309491, Gebunden, 760 Seiten, 38,80 EUR
Kinder in Auschwitz: Das ist der dunkelste Fleck einer dunklen Geschichte. Sie wurden mit ihren Familien nach Auschwitz verschleppt oder kamen dort unter unvorstellbaren Bedingungen zur Welt. Nur… mehr lesen

H.G. Adler/Hermann Langbein: Auschwitz. Topografie eines Vernichtungslagers (3 CDs)

Bestellen bei buecher.deCover: H.G. Adler / Hermann Langbein. Auschwitz - Topografie eines Vernichtungslagers (3 CDs). Audio Verlag, Berlin, 2014.
Audio Verlag, Berlin 2014, ISBN 9783862315079, CD, 15,99 EUR
3 CDs, 171 Minuten. Feature mit Otto Wolken, Rudolf Vrba, Jehuda Bacon, Grete Salus. Um die Nazi-Verbrechen zu dokumentieren, führte der ehemalige Lagerhäftling Hermann Langbein bereits sechs Jahre… mehr lesen

Susanne Willems: Auschwitz. Die Geschichte des Vernichtungslagers

Bestellen bei buecher.deCover: Susanne Willems. Auschwitz - Die Geschichte des Vernichtungslagers. Edition Ost, Berlin, 2015.
Edition Ost, Berlin 2015, ISBN 9783360018663, Gebunden, 256 Seiten, 29,99 EUR
Unter den mehr als 2000 im Katalog der Deutschen Nationalbibliografie angezeigten Büchern zum Thema Auschwitz gibt es nicht eines, das sich mit der Geschichte des Lagers beschäftigt. Die… mehr lesen

Martin Walser: Unser Auschwitz. Auseinandersetzung mit der deutschen Schuld

Bestellen bei buecher.deCover: Martin Walser. Unser Auschwitz - Auseinandersetzung mit der deutschen Schuld. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2015.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2015, ISBN 9783499271267, Kartoniert, 400 Seiten, 16,99 EUR
"Unser Auschwitz" - so hat Martin Walser im Jahr 1965 einen Aufsatz überschrieben, in dem er festhält, was er als Beobachter beim Auschwitz-Prozess erlebt hat. Seitdem setzt er… mehr lesen

Reiner Engelmann: Der Fotograf von Auschwitz. Das Leben des Wilhelm Brasse

Bestellen bei buecher.deCover: Reiner Engelmann. Der Fotograf von Auschwitz - Das Leben des Wilhelm Brasse. cbj Verlag, München, 2015.
cbj Verlag, München 2015, ISBN 9783570159194, Gebunden, 192 Seiten, 14,99 EUR
Als Wilhelm Brasse (1917-2012) mit 22 Jahren in das Stammlager Auschwitz eingeliefert wird, ahnt er nicht, dass er als gelernter Fotograf zum Dokumentarist des Grauens wird. Seine Aufgabe… mehr lesen

Thomas Gnielka: Als Kindersoldat in Auschwitz. Die Geschichte einer Klasse. Romanfragment und Dokumentation

Bestellen bei buecher.deCover: Thomas Gnielka. Als Kindersoldat in Auschwitz - Die Geschichte einer Klasse. Romanfragment und Dokumentation. Europäische Verlagsanstalt, Hamburg, 2014.
Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2014, ISBN 9783863930585, Kartoniert, 184 Seiten, 19,90 EUR
Mit einem Nachwort von Norbert Frei. Thomas Gnielka ist 15 Jahre alt, als er 1944 zusammen mit seiner übrigen Klasse zum Kriegsdienst eingezogen wird. In Auschwitz-Birkenau, wo sie… mehr lesen

Wladyslaw Bartoszewski: Mein Auschwitz.

Bestellen bei buecher.deCover: Wladyslaw Bartoszewski. Mein Auschwitz. Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn, 2014.
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2014, ISBN 9783506781192, Gebunden, 282 Seiten, 29,90 EUR
Wladyslaw Bartoszewski, ehemaliger polnischer Außenminister, Untergrundkämpfer der Polnischen Heimatarmee und Häftling in Auschwitz, berichtet so offen und detailliert wie nie zuvor über seine Zeit in der Hölle des… mehr lesen
Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | Vor

Archiv: Bücherschauen

Durch Raum und Zeit wandernder Geist

30.05.2016: Berührt und begeistert liest die FAZ Sally Nicholls' Jugendbuch "Wünsche sind für Versager", das die Geschichte eines ungeliebten Kindes erzählt. Für Leseglück sorgt bei der FAZ auch Philippa Pearces Kinderbuchklassiker "Als die Uhr dreizehn schlug". Die Welt folgt noch einmal der CIA bei der Jagd nach Boris Pasternaks "Doktor Schiwago". Und die SZ lässt sich Judith Hermanns Erzählungen "Lettipark" gefallen. Mehr lesen

Archiv: Vorgeblättert

Celeste Ng: Was ich euch nicht erzählte

19.05.2016: Die fünfzehnjährige Lydia wird im Mai 1977 ertrunken im See gefunden. Selbstmord? Mord? Jeder in der Familie hat seine eigenen Vermutungen. Dabei lernt nur der Leser die Probleme kennen, die jeder vor jedem in dieser bikulturellen Familie verbirgt. Lesen Sie hier einen Auszug aus Celeste Ngs Roman "Was ich euch nicht erzählte".
Mehr lesen

Kamel Daoud: Der Fall Meursault - eine Gegendarstellung

04.02.2016: Nacht für Nacht sitzt ein alter Mann in einer Bar in Oran und erzählt. Seine Geschichte und die seines Bruders Moussa, jenes Arabers, der 1942 von einem gewissen Meursault erschossen wurde. Daoud schreibt den berühmten Roman "Der Fremde" weiter - zugleich eine Reflexion auf das Verhältnis der ehemaligen Kolonie zu Frankreich und einer der meist beachteten Romane in Frankreich in den letzten Jahren. Mehr lesen

Hector Abad: Großmutter Deutschland

17.09.2015: Liebes Deutschland, "du bist beispielhaft gut, warst aber auch beispielhaft schrecklich. Wir werden dich weiterhin voll Bewunderung und Neugier beobachten. Sollten deine schlimmsten Teufel wieder zum Vorschein kommen, werden wir es dir sagen." Der Nicolai Verlag bringt einen Band mit hundert Briefen an Deutschland. Wir blättern den Brief von Hector Abad vor. Mehr lesen

Harro Zimmermann: Friedrich Sieburg - Ästhet und Provokateur

27.08.2015: Kaum ein Publizist verkörpert die Kontinuität des Journalismus von der Weimarer Republik über die Nazizeit bis in die frühe Bundesrepublik schlagender als Friedrich Sieburg, der mit seinem Buch "Gott in Frankreich?" das deutsche Frankreichbild prägte. Harro Zimmermann legt bei Wallstein eine Biografie Sieburgs vor, aus der wir das Kapitel "Im Zentrum des feuilletonistischen Zeitalters" vorabdrucken. Mehr lesen