Stichwort Aristoteles


Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | Vor

Hubert L. Dreyfus/Charles Taylor: Die Wiedergewinnung des Realismus.

Cover: Hubert L. Dreyfus / Charles Taylor. Die Wiedergewinnung des Realismus. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2016.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783518586853, Gebunden, 316 Seiten, 29,95 EUR
Aus dem Englischen von Joachim Schulte. Als René Descartes im 17. Jahrhundert die Erkenntnistheorie neu erfand, revolutionierte er mehr als eine philosophische Disziplin. Er begründete ein Denkschema,…

Arbogast Schmitt: Wie aufgeklärt ist die Vernunft der Aufklärung?. Eine Kritik aus aristotelischer Sicht

Cover: Arbogast Schmitt. Wie aufgeklärt ist die Vernunft der Aufklärung? - Eine Kritik aus aristotelischer Sicht. C. Winter Universitätsverlag, Heidelberg, 2016.
C. Winter Universitätsverlag, Heidelberg 2016
ISBN 9783825364618, Gebunden, 472 Seiten, 42,00 EUR
In der Auseinandersetzung um das Verhältnis der westlichen Moderne zu anderen Kulturen, Gesellschaften, Religionen spielt die Berufung auf die Aufklärung eine wichtige, vielleicht die wichtigste Rolle.…

Hans Krämer: Gesammelte Aufsätze zu Platon.

Cover: Hans Krämer. Gesammelte Aufsätze zu Platon. Walter de Gruyter Verlag, München, 2014.
Walter de Gruyter Verlag, Berlin/Boston 2014
ISBN 9783110267181, Gebunden, 592 Seiten, 149,95 EUR
Herausgegeben von Dagmar Mirbach. Der Band der hier gesammelten Aufsätze resümiert die Platonforschung der letzten 50 Jahre in Gestalt einer Dokumentation, die der Begründer der Tübinger Schule von 1962…

John Freely: Aristoteles in Oxford. Wie das finstere Mittelalter die moderne Wissenschaft begründete

Cover: John Freely. Aristoteles in Oxford - Wie das finstere Mittelalter die moderne Wissenschaft begründete. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2014.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2014
ISBN 9783608948547, Gebunden, 395 Seiten, 24,95 EUR
Aus dem Englischen von Ina Pfitzner. Mehr als 1 000 Jahre vor Kopernikus, Galilei und Newton haben viele Gelehrte das Wissen der Antike bewahrt, Naturerscheinungen beobachtet und experimentiert. John…

Lenz Prütting: Homo ridens. Eine phänomenologische Studie über Wesen, Formen und Funktionen des Lachens. 3 Bände

Cover: Lenz Prütting. Homo ridens - Eine phänomenologische Studie über Wesen, Formen und Funktionen des Lachens. 3 Bände. Karl Alber Verlag, Freiburg i.Br., 2013.
Karl Alber Verlag, München 2013
ISBN 9783495486023, Gebunden, 1947 Seiten, 149,00 EUR
Diese phänomenologische Studie bietet im historisch orientierten ersten Teil eine umfassende mentalitätsgeschichtliche Analyse der Deutung und Bewertung des Lachens von der europäischen Antike bis zur…

Hellmut Flashar: Aristoteles. Lehrer des Abendlandes

Cover: Hellmut Flashar. Aristoteles - Lehrer des Abendlandes. C. H. Beck Verlag, München, 2013.
C. H. Beck Verlag, München 2013
ISBN 9783406645068, Gebunden, 416 Seiten, 26,95 EUR
Der Herausgeber der deutschen Aristoteles-Gesamtausgabe, Hellmut Flashar, erzählt in diesem umfassenden Werk, was wir heute über das Leben des großen Denkers (384 - 322 v. Chr.) wissen, und erläutert…

Jan Rohls: Offenbarung, Vernunft und Religion. Ideengeschichte des Christentums Band I

Cover: Jan Rohls. Offenbarung, Vernunft und Religion - Ideengeschichte des Christentums Band I. Mohr Siebeck Verlag, Tübingen, 2012.
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2012
ISBN 9783161510120, Broschiert, 1116 Seiten, 59,00 EUR
Jan Rohls stellt den Ideenkomplex Offenbarung, Vernunft und Religion an den Anfang seiner Ideengeschichte des Christentums. Er geht zurück in die Antike, in der die christliche Theologie sich als die…

Andreas Bachmann: Hedonismus und das gute Leben.

Cover: Andreas Bachmann. Hedonismus und das gute Leben. Mentis Verlag, Münster, 2013.
Mentis Verlag, München 2013
ISBN 9783897857957, Broschiert, 381 Seiten, 42,00 EUR
Neben den Ansätzen von Platon, Aristoteles und der Stoa ist der Hedonismus eine der klassischen philosophischen Theorien des guten Lebens. Gemäß dem Hedonismus gilt: 1. dass allein Freude um ihrer selbst…

Michael J. Sandel: Gerechtigkeit. Wie wir das Richtige tun

Cover: Michael J. Sandel. Gerechtigkeit - Wie wir das Richtige tun. Ullstein Verlag, Berlin, 2013.
Ullstein Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783550080098, Gebunden, 413 Seiten, 21,99 EUR
Aus dem Amerikanischen von Helmut Reuter. Eine Einführung in die Moralphilosophie und ein Plädoyer für einen aktiven Bürgersinn. Ist es in Ordnung, wenn Dachdecker nach einem Sturm den Preis für Reparaturen…

Martin Heidegger: Seminare: Platon - Aristoteles - Augustinus. Gesamtausgabe, IV. Abteilung: Hinweise und Aufzeichnungen. Band 83

Cover: Martin Heidegger. Seminare: Platon - Aristoteles - Augustinus - Gesamtausgabe, IV. Abteilung: Hinweise und Aufzeichnungen. Band 83. Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt am Main, 2012.
Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt am Main 2012
ISBN 9783465037644, Gebunden, 682 Seiten, 79,00 EUR
Herausgegeben von Mark Michalski. Der Band dokumentiert acht Seminare Heideggers über Platon, Aristoteles und Augustinus. Im Falle Platons erweitert die Hinwendung zu den Dialogen "Parmenides" (1930/31)…

Bernhard Greiner: Die Tragödie. Eine Literaturgeschichte des aufrechten Ganges. Grundlagen und Interpretationen

Cover: Bernhard Greiner. Die Tragödie - Eine Literaturgeschichte des aufrechten Ganges. Grundlagen und Interpretationen. Alfred Kröner Verlag, Stuttgart, 2012.
Alfred Kröner Verlag, Stuttgart 2012
ISBN 9783520340016, Gebunden, 864 Seiten, 27,90 EUR
Bernhard Greiner zeichnet die Geschichte der zentralen dramatischen Gattung nach: Intensiv setzt er sich mit der antiken Tragödie auseinander, sodann mit Vertretern der Gattung in der englischen und französischen…

Nicolaus Taurellus/Henrik Wels: Triumph der Philosophie. Philosophiae Triumphus

Cover: Nicolaus Taurellus / Henrik Wels (Hg.). Triumph der Philosophie - Philosophiae Triumphus. Frommann-Holzboog Verlag, Stuttgart-Bad Cannstatt, 2012.
Frommann-Holzboog Verlag, Stuttgart-Bad Cannstatt 2012
ISBN 9783772823749, Gebunden, 596 Seiten, 248,00 EUR
Der "Triumph der Philosophie" des Altdorfer Gelehrten Nicolaus Taurellus (1547-1606), der zuerst in Basel im Jahr 1573 erschien, ist einer der ersten Traktate zur aristotelischen Metaphysik im Deutschland…

Winfried Wilhelmy: Seliges Lächeln und höllisches Gelächter. Das Lachen in Kunst und Kultur des Mittelalters

Cover: Winfried Wilhelmy (Hg.). Seliges Lächeln und höllisches Gelächter - Das Lachen in Kunst und Kultur des Mittelalters. Schnell und Steiner Verlag, Regensburg, 2012.
Schnell und Steiner Verlag, Regensburg 2012
ISBN 9783795425838, Gebunden, 248 Seiten, 25,95 EUR
Seit Umberto Ecos Roman "Der Name der Rose" ist bekannt, dass das Lachen im Mittelalter eine heikle, ja eine "brandgefährliche" Sache sein kann. Tatsächlich galt heftiges, maßloses oder vor allem den…

Daniel Heller-Roazen: Der innere Sinn. Archäologie eines Gefühls

Cover: Daniel Heller-Roazen. Der innere Sinn - Archäologie eines Gefühls. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2012.
S. Fischer Verlag, Frankfurt/Main 2012
ISBN 9783100314116, Gebunden, 512 Seiten, 24,99 EUR
Es war vermutlich Aristoteles, der als Erster einen dem Menschen eigentümlichen Sinn entdeckte: den Sinn wahrzunehmen, dass man wahrnimmt. Daniel Heller-Roazen unternimmt in seinem Buch nun dessen Archäologie:…
Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | Vor