Zukunftsfähiges Deutschland in einer globalisierten Welt

Ein Anstoß zur gesellschaftlichen Debatte. Eine Studie des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie
Cover: Zukunftsfähiges Deutschland in einer globalisierten Welt
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783596178926
Kartoniert, 656 Seiten, 14,95 EUR

Klappentext

Herausgegeben von Brot für die Welt, dem Evangelischen Entwicklungsdienst und dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland. Was bedeutet Nachhaltigkeit in internationaler Verantwortung für Deutschland? Wie werden Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zukunftsfähig? Wie können Bürgerinnen und Bürger gestaltend in gesellschaftliche Prozesse eingreifen und ihr Verhalten so ausrichten, dass auch die Lebensgrundlagen zukünftiger Generationen erhalten bleiben? Brot für die Welt, der Bund für Umwelt und Naturschutz e.V. (BUND) und der Evangelische Entwicklungsdienst haben das Wuppertaler Institut für Klima, Umwelt und Energie beauftragt, Antworten auf diese Fragen zu finden und Wege und Möglichkeiten vorzuschlagen, wie sich diese kreativ und innovativ in der Praxis umsetzen lassen. Ziel ist auch, eine breite gesellschaftliche Debatte anzustoßen, damit "lebenswerte Zukunft" und "globale Partnerschaft" keine leeren Schlagwörter bleiben, sondern in konkretes politisches Handeln münden.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 02.03.2009

Als kluger Beitrag zu einer allzu braven Umweltdiskussion erscheint Philipp Krohn die vollständig überarbeitete zweite Auflage dieses Bandes allemal nützlich. Zwar ist Krohn der Meinung, die Autoren um Reinhard Loske hätten ihre Ziele zu hoch gesteckt, indem sie globale Umweltproblematik und soziale Unterschiede gleichermaßen lösen wollten. Auch kommt ihm der Ton, mit dem hier die Verfehlung fast sämtlicher umweltpolitischer Ziele der vergangenen zehn Jahre beklagt wird, mitunter missionarisch vor. Die Anschaulichkeit des präsentierten Zahlenmaterials und die "fundierten" wissenschaftlichen Analysen wiederum machen diese Publikation für ihn zu einer bedeutsamen.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet