Theo Sommer

Lexikon des DDR-Alltags

Von "Altstoffsammlung" bis "Zirkel schreibender Arbeiter"
Schwarzkopf und Schwarzkopf Verlag, Berlin 1999
ISBN 9783896023025
kartoniert, 375 Seiten, 15,24 EUR

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 20.03.2000

Deutlich anzumerken ist Ralf Husemann das Amusement bei der Lektüre dieses Buches. Zwar seien auch Westdeutschen Begriffe wie "Broiler" oder "Sättigungsbeilage" mittlerweile durchaus geläufig. Dennoch hält dieses Buch für Westdeutsche so manche kuriose Neuentdeckung und für ehemalige DDR-Bürger einige "Déjà-vu-Erlebnisse" parat. Dabei beschränke sich der Autor jedoch nicht auf DDR-typische Begriffe, sondern gehe auch auf die damals sehr populären Abkürzungen ein. Als Beispiel dafür hebt er unter anderem das beliebte Kürzel "Frösi" (für "Fröhlich sein und singen") hervor. Darüber hinaus enthalte dieses Buch auch zahlreiche Parolen sowie Buch- und Filmtitel und kurze Biografien prominenter DDR-Bürger. Etwas Bedauern schwingt in Husemanns Vermutung mit, dass dieses Buch wohl nur bei einer Minderheit der Westdeutschen auf Interesse stoßen wird.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter