Strafrecht, Strafprozessrecht und Menschenrechte

Festschrift für Stefan Trechsel zum 65. Geburtstag
Cover: Strafrecht, Strafprozessrecht und Menschenrechte
Schulthess Verlag, Zürich 2002
ISBN 9783725544240
Gebunden, 909 Seiten, 99,00 EUR

Klappentext

Herausgegeben von Andreas Donatsch, Marc Forster und Christian Schwarzenegger. Stefan Trechsel zu seinem 65. Geburtstag zu ehren, ist das gemeinsame Anliegen, das alle Mitwirkenden dieser Festschrift verbindet. Stefan Trechsel war ab 1979 Ordinarius für Strafrecht und Strafprozessrecht an der Universität St. Gallen. Auf das Sommersemester 1999 folgte der Ruf an die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Zürich. Der Jubilar ist Ehrendoktor der New York Law School. Im Jahre 1975 wurde Stefan Trechsel zum Mitglied der Europäischen Menschenrechtskommission gewählt, ab 1987 war er deren Vizepräsident, ab 1995 bis 1999 deren Präsident.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 30.11.2002

Der Zürcher Rechtsprofessor Stefan Trechsel wird 65 Jahre alt: Anlass für zahlreiche Juristen, zu Ehren Trechsels eine Festschrift zu veröffentlichen, in der namhafte Rechtsgelehrte zu den Themengebieten Trechsels - Strafrecht, Strafprozessrecht und Menschenrechte - ihre Betrachtungen beisteuern, berichtet der Rezensent mit dem Kürzel "hof". Er freut sich, dass einige der hier zusammengetragenen Aufsätze "aktuelle" und "brisante" Themen berühren, etwa zur Bestrafung von "Computerhackern", zur Diskriminierung ethnischer Minderheiten durch die Polizei und schließlich die erst jüngst heftig debattierte "düstere" Geschichte des Schweizer "Hilfswerks für die Kinder der Landstraße", so "hof".
Mehr Bücher aus dem Themengebiet