Richard Yates

Easter Parade

Leicht gekürzte Lesung. 7 CDs gelesen von Monica Bleibtreu
Cover: Easter Parade
Patmos Verlag, Düsseldorf 2008
ISBN 9783491912717
CD, 29,95 EUR

Klappentext

7 CDs mit 493 Minuten Laufzeit. Gelesen von Monica Bleibtreu. "Keine der Grimes-Schwestern sollte im Leben glücklich werden." Sarah und Emily wachsen in den USA der 1930er Jahre auf. Sie leiden unter den Launen ihrer rastlosen, geschiedenen Mutter, die mit den Mädchen von einer Stadt in die nächste zieht. Die schöne Sarah heiratet früh ihren Traumprinzen, bekommt drei Söhne und lebt auf Long Island. Emily macht Karriere in New York, hat Affären und Liebschaften. Doch Sarahs Ehe ist nicht so glücklich, wie sie alle glauben machen will. Und Emily wird erst spät bewusst, wie einsam sie ist.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 27.12.2008

So dunkel die Welt des Richard Yates auch erscheinen mag: Er ist, so der Rezensent Wolfgang Schneider, gewiss ein von Illusionen freier Pessimist gewesen, ein Zyniker aber nicht. Heil freilich ist die Welt dieses Romans wohl wirklich nicht, in dessen Zentrum zwei Schwestern stehen. Die eine verfällt dem Alkohol, die andere erlebt eine Kette höchst unglücklicher Beziehungen und steht am Ende vereinsamt da. "Klug und sensibel" liest Monica Bleibtreu, lobt der Rezensent, diese Hörbuch-Version und mache die "Empathie", mit der der Autor auf seine weiblichen Hauptfiguren blickt, spürbar.
Stichwörter