Rasmus Bregnhoi, Sabine Lemire

Mira

#freunde #verliebt #einjahrmeineslebens (Ab 9 Jahre)
Cover: Mira
Klett Kinderbuch Verlag, Leipzig 2018
ISBN 9783954701896
Gebunden, 104 Seiten, 15,00 EUR

Klappentext

Aus dem Dänischen von Franziska Gehm. Was soll Mira nur tun? Ihre beste Freundin Jette hat mit der coolen neuen Klassenkameradin einen Club der Verliebten gegründet. Mira darf nicht mitmachen, denn sie war noch nie verliebt. Vielleicht klappt es ja mit ihrem Schulfreund Louis, wenn sie sich beide anstrengen? Und warum verliebt sich Miras Mutter ständig mühelos, aber ihr selbst gelingt es einfach nicht? Hinreißend erzählt uns Mira über das Aufwachsen in Zeiten von Instagram, über Freundschaft, Eifersucht und darüber, wie es ist, eine coole, aber manchmal auch peinliche Mutter zu haben. Ein Jahr in Miras Leben - witzig, authentisch und ganz im Hier und Jetzt

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22.10.2018

Fridtjof Küchemann sieht den Kinder-Comic von Sabine Lemire (Text) und Rasmus Bregnhoi (Bild) als Chance für Kinder, das gleichzeitige Kindsein und Erwachsenwerden besser zu verstehen. Wie die Autoren die Unsicherheit der Heldin darüber, was schon cool, was noch kindisch ist, umkreisen, mit altersgerechter Selbstbefragung, mal rührend, mal komisch, nicht gemein, findet Küchemann bemerkenswert. Vor allem der Umstand, dass die angepeilte Identifikation mit der jungen Heldin der Leserin nicht peinlich wird, scheint Küchemann wichtig. Eine Mädchengeschichte ganz ohne Glitzerästhetik, freut sich der Rezensent.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Stichwörter