Pietro de Marchi

Der Schwan und die Schaukel /Il cigno e l'altalena

Gedichte und Prosastücke 1990-2008. Italienisch und deutsch
Cover: Der Schwan und die Schaukel /Il cigno e l'altalena
Limmat Verlag, Zürich 2009
ISBN 9783857915802
Gebunden, 216 Seiten, 23,80 EUR

Klappentext

Aus dem Italienischen von Christoph Ferber. Mit einem einem Nachwort von Fabio Pusterla.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 08.07.2009

Barbara Villiger Heilig verehrt den Lyriker und Prosaschriftsteller Pietro de Marchi als "poeta doctus", dessen belesene Anspielungen in der deutschen Fassung dieses zweisprachigen Gedichtbandes zu ihrem Bedauern zumeist nicht transportiert werden. Das will die Rezensentin aber auf keinen Fall dem Übersetzer Christoph Ferber negativ ankreiden, dessen Übertragung ins Deutsche sie für Rhythmusgefühl und Feinfühligkeit ausdrücklich lobt. Unangestrengt versetzt sich de Marchi beispielsweise in die Kinderwelt, in die unbemerkt der Tod eindringt, lässt Tiere auftreten und fixiert Beobachtungen aus dem Alltag, der so "verzaubert" wird, lässt Villiger Heilig wissen. Auch wenn man die vielen gelehrten Anspielungen nicht entschlüsseln können sollte, verwandelt sich unter de Marchis Feder das "Banale" zum "Geheimnis", und klingen die Texte des italienischen Autors nach, so die Rezensentin fasziniert.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet