Nag Hammadi Deutsch

Erster Band: NHC I,1 bis V,1
Cover: Nag Hammadi Deutsch
Walter de Gruyter Verlag, Berlin - New York 2001
ISBN 9783110172348
Gebunden, 397 Seiten, 98,00 EUR

Klappentext

Herausgegeben von Hans-Martin Schenke, Hans-Gebhard Bethge und Ursula Ulrike Kaiser.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 03.06.2002

Roland Kany beginnt seine Rezension mit einer flammenden Lobrede auf wissenschaftliche Langzeitvorhaben, erwähnt nicht zuletzt das Jahrhundertwerk des Grimmschen Wörterbuchs. Dass ein Werk nach bald hundert Jahren überhaupt noch fortsetzbar ist, spricht, meint Kany, für seine Qualität - und so ist es jetzt mit dem zweiten Band zu "koptisch-gnostischen Schriften" der Reihe "Die großen christlichen griechischen Schriftsteller" geschehen: 1907 veröffentlichte der Orientalist Carl Schmidt einen ersten Band, nun erscheint der zweite. Dazwischen liegt das Jahr 1945 und "Nag Hammadi", der Fundort einer Reihe zuvor unbekannter, teils nur fragmentarischer gnostischer Texte, die in den Jahrzehnten seither (zunächst in der DDR) untersucht und - mit dem Anspruch der Endgültigkeit - ins Deutsche übersetzt wurden. Jetzt liegt der erste von zwei Bänden vor: Kany freut's.
Stichwörter