Musikstadt Basel

Das Basler Musikleben im 20. Jahrhundert
Cover: Musikstadt Basel
Basler Zeitung Buchverlag, Basel 1999
ISBN 9783858153487
Gebunden, 254 Seiten, 48,06 EUR

Klappentext

Mit 150 farbigen und s/w-Abbildungen. Mit Beiträgen von Bernhard Batschelet, Theo Mäusli, Regula Rapp, Martin Schäfer, Siegfried Schibli und Klaus Schweizer. In diesem reich bebilderten Buch wird die Totalität des Basler Musiklebens im 20. Jahrhundert abgebildet - vom Sinfoniekonzert im ehrwürdigen Musiksaal über die Kirchenmusik bis zur vitalen Jazzszene, vom Popkonzert im Stadion bis zum Volksliedarchiv und zum Trommeln und Pfeifen an der Fasnacht.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 30.12.2000

Die Frage, ob denn Basel nun eine Musikstadt sei oder nicht, kann auch Peter Hagmanns liebevolle Besprechung nicht klären. Ob die Stadt es im vergangenen, im 20. Jahrhundert gewesen ist, dagegen schon. Denn angesichts dieses Buches, das der Rezensent schlicht "schön" nennt, "wird man die Frage ohne Zweifel positiv beantworten". Und das kommt so: Zunächst, so Hagmann, werde der Begriff "Musik" recht weit gefasst, E- und U- Musik gleichermaßen einbezogen und derart Vielfalt betont, weiter stünden mit Menuhin und Serkin berühmte Exilanten in Basel in einem Extrakapitel im Mittelpunkt der Betrachtung, und schließlich sei auch die Form des Darstellung - Hagmann konstatiert eine Mischung aus reflexiven, systematischen und chronologischen Elementen - dazu angetan diesen Eindruck zu vermitteln.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter