Macker! Schlampe! Heuchlerbande!

Die Leserbriefschlachten in der taz
Rowohlt Verlag, Reinbek 1999
ISBN 9783499607868
Broschiert, 192 Seiten, 7,62 EUR

Klappentext

Herausgegeben von der tageszeitung.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 27.03.2000

Andreas Platthaus wirft dem Band völlig zu Recht seinen Untertitel vor - `Die Leserbriefschlachten in der taz` - wo die Leserbriefrubrik in der taz doch "LeserInnenbriefe" heißt. Insgesamt scheint er diese "Anthologie links-alternativer Gemeinplätze" jedoch mit einigem Vergnügen gelesen zu haben. Erschütternde Bemerkungen der `sätßerin tina` etwa ("ich kann dich nicht verstehen, und du tust mir weh!") dokumentierten weniger redaktionsinterne Auseinandersetzungen als vielmehr die Enttäuschung zweier "Liebenden". "Nachbesserungsvorschläge" einiger Leser für den Anschlag auf Strommasten, die einem Interview mit zwei Tätern folgten, nimmt Platthaus gar "dankbar" zur Kenntnis. Ja, so sind sie, die FAZ-Redakteure.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Stichwörter