Lexicon Istoric Retic

Band 2: M-Z
Cover: Lexicon Istoric Retic
Bündner Monatsblatt Verlag, Chur 2012
ISBN 9783856373917
Gebunden, 583 Seiten, 208,50 EUR

Klappentext

Herausgegeben von der Stiftung Historisches Lexikon der Schweiz. Das Lexicon istoric retic (LIR) ist das erste Sachlexikon der rätoromanischen Schweiz. Rätoromanisch ist die vierte Landessprache der Schweiz und wird hauptsächlich im Kanton Graubünden gesprochen. Die Internet-Version des LIR, das e-LIR, steht als umfassendes Informationsmedium allen Interessierten kostenfrei zur Verfügung.
Das LIR hat zum Ziel, die Entwicklung des rätischen und bündnerischen Raumes, also des heutigen dreisprachigen Graubündens sowie einiger angrenzender Regionen, in ihren historischen und kulturellen Zusammenhängen möglichst umfassend darzustellen. Es enthält Ortsartikel, Biografien, Familien- und Sachartikel. Damit entspricht es dem Konzept des Historischen Lexikons der Schweiz (HLS). Es ist allerdings nicht nur eine Übersetzung des HLS, sondern ein eigenständiges Werk: Ein großer Teil der Sachartikel, vorab zur Bündner Geschichte und zur rätoromanischen Kultur, wurde eigens für das LIR verfasst und findet sich nur dort. Das LIR und das e-LIR erscheinen ausschliesslich in Rumantsch Grischun, der gemeinsamen Schriftsprache der Rätoromanen.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 24.05.2012

Für Rezensent Jon Mathieu ist das nun abgeschlossen vorliegende zweibändige Lexicon Istoric Retic nicht nur ein Augenschmaus, zu dem er auch ein darin enthaltenes Foto der Schweizer Bundespräsidentin beim Handorgelspiel anno 1979 zählt. Zugleich erscheinen ihm viele der dargestellten Themen, von den prähistorischen Anfängen bis zum modernen Tourismus als veritable "Forschungsleistung" und er sieht sich gut und gründlich aus berufenem Mund, nämlich von den "besten Kennern" des Rätoromanischen informiert. Das Werk empfiehlt sich dem eingenommenen Rezensenten auch, weil es bereits jetzt die Historiografie des Kantons "stark" befördert hat, wie er betont.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet