John von Düffel

Hotel Angst

Roman
Cover: Hotel Angst
DuMont Verlag, Köln 2010
ISBN 9783832195816
Gebunden, 112 Seiten, 14,95 EUR

Klappentext

Mit Illustrationen von Isabel Kreitz. "Hotel Angst" - das ist ein Ort, der nicht nur über seinen Namen unvergesslich wird. Es ist ein Luxushotel der Jahrhundertwende, eine Titanic unter den mondänen Prachthotels dieser Welt, direkt an der italienischen Riviera gelegen. Das Geheimnis seines Namens: Benannt ist es nach seinem Besitzer Adolf Angst. Hier verbrachte John von Düffels Erzähler als Kind die Ferien. "Hotel Angst" erzählt die Geschichte dieses aufgeladenen Ortes, der bewohnt wird von seiner Vergangenheit und von der Erinnerung an den Vater, der davon träumt, das Hotel Angst wieder zu eröffnen.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 27.09.2010

Angst! Hat Christoph Bartmann tatsächlich beim Lesen dieser mit Illustrationen versehenden wieder aufgelegten Erzählung John von Düffels von 2006. Wie kommt's? Das kleine Stück spielt doch im lieblichen Ligurien. Aber wo ein Hotel diesen Namen trägt, ist Unheimliches eben mit von der Partie, ahnt auch der Rezensent und folgt dem Erzähler bei seiner Obsession, dem Hoteltraum seines Vater an ebenjener Küste nachzuspüren. Das geht schief, soviel verrät Bartmann, und führt geradewegs ins Dunkle. Wie gut die Bleizeichnungen von Isabel Kreitz dazu passen, lässt uns Bartmann wissen und genießt wieder den Grusel, der über dem Ganzen liegt.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet