Jean-Luc Bannalec

Bretonische Verhältnisse

Ein Fall für Kommissar Dupin. 5 CDs
Cover: Bretonische Verhältnisse
Audio Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783862311552
CD, 19,99 EUR

Klappentext

5 CDs, 365 Minuten. Gelesen von Gerd Wameling. Entsetzen im pittoresken Künstlerdorf Pont Aven: Kurz vor der sommerlichen Hochsaison wird der betagte Inhaber des legendären Hotel Central Monsieur Pennec erstochen aufgefunden. Kommissar Georges Dupin steht vor einem Rätsel. Wer ermordet einen 91-Jährigen und warum? Hat die Geschichte etwas mit der beeindruckenden Gemäldesammlung des Hauses zu tun? Als wenig später auch der Sohn des Hotelbesitzers ermordet aufgefunden wird, ahnt Dupin, dass er es mit einem Fall ungeahnten Ausmaßes zu tun hat.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 31.03.2012

Gebannt und zugleich sehr entspannt hat Rezensentin Felicitas von Lovenberg Jean-Luc Bannalecs nun als Hörbuch erschienenes deutsches Krimidebüt "Bretonische Verhältnisse" gehört. Bannalecs "kauzigen" Protagonisten, den melancholischen Kommissar Dupin, der die Kritikerin ein wenig an Simenons berühmten Kommissar Maigret erinnert, verschlägt es hier in den Künstlerort Pont Aven, wo er im Kunstfälschermilieu den Mord an einem einundneunzigjährigen Hotelbesitzer aufdecken soll. Lovenberg lobt nicht nur die wunderbaren Schilderungen der bretonischen Natur und der regionalen Bräuche und Spezialitäten in diesem "klassischen" Krimi, sondern lauscht auch mit Vergnügen dem "sonoren Bass" und dem feinsinnigen Witz von Sprecher Gerd Wameling.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter