James Balog

Baumriesen

Cover: Baumriesen
Frederking und Thaler Verlag, München 2006
ISBN 9783894056575
Gebunden, 192 Seiten, 75,00 EUR

Klappentext

Mit 220 Farbfotos. Mit einer Einleitung von David Friend. Aus dem Amerikanischen von Frank Auerbach. James Balog stellt die wahren "Urväter" aller Bäume vor - die größten, die ältesten, die eindrucksvollsten Bäume der USA. Er zeigt sie als einzigartige Persönlichkeiten, und erzählt dazu ihre Geschichten. Ein Baumbuch, wie es noch nie eines gegeben hat!

Im Perlentaucher: Rezension Perlentaucher

James Balog ist einer der bekanntesten Tierfotografen der Welt. Einer der eigenwilligsten auch, und es gibt kaum einen, der so sehr das Interesse auf den Tierschutz gelenkt hat wie er. 1990 erschien sein Buch "Survivors: a new vision of endangered wildlife". Er hatte Tiere inszeniert wie man sonst Models inszeniert. Das verblüffte und erregte. Es kam zu heftigen Kontroversen. Danach beschäftigte er sich sieben Jahre fast nur noch mit Bäumen. Mit den größten, den ältesten und den mächtigsten Bäumen der USA. Wie immer machte James Balog sich auch diesmal die Arbeit schwer...
Lesen Sie mehr in Arno Widmanns 'Vom Nachttisch geräumt'