Inzest oder Die Entstehung der Welt

Schreibheft. Zeitschrift für Literatur
Cover: Inzest oder Die Entstehung der Welt
Rigodon Verlag, Essen 2002
ISBN 9783924071141
Broschiert, 188 Seiten, 10,50 EUR

Klappentext

Herausgegeben von Norbert Wehr. Aus dem Inhalt: Barbara Bongartz / Norbert Wehr: Die Entstehung der "Entstehung der Welt". Statt eines Editorials: Aus dem E-Mail-Wechsel April - August 2001. Barbara Bongartz / Alban Nikolai Herbst: Inzest oder die Entstehung der Welt. Der Anfang eines Romanes in Briefen. Im Anhang: Birgit Kempker / Robert Kelly: Colabor I. Norbert Hummelt: Die Hände der Muse. Über Briefe von Gottfried Benn, Nachschriften von Ursula Ziebarth und Erkundungen an der Peripherie der Gedichte

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 23.07.2002

Diesen Brief- E-Mail- und SMS-Roman über die Verführung, in dem eine von Barbara Bongartz erfundene Frauengestalt erotische Briefe mit einer Figur aus Herbsts fiktivem Universum austauscht und die beiden Autoren außerdem über ihre schöpferische Arbeit kommunizieren, hat einen brillanten Anfang und nimmt ein eher geschwätziges Ende. Stephan Maus lobt die "reizvolle Dynamik" des Briefwechsels und Bongartz' Verführungskünste, die ihn anfangs an die eleganten Verführungsstrategien in Choderlos de Laclos' "Liaisons dangereuses" erinnern, als "mal mehr, mal weniger geistreiche Causerien auf dem glatten Parkett der Salon-Erotik". Leider entwickelt sich daraus bald schon "eine herzliche Brieffreundschaft" und die "aggressive Eitelkeit" beider Autoren beginnt, die Geduld des Lesers zu strapazieren. "Die gefährliche Liebschaft verwandelt sich in geschwätzige Tändelei." Um so erstaunlicher, wenn Maus das Kompendium dennoch empfiehlt: Es enthalte "weitaus kunstvollere Texte, brillantere Passagen, verblüffendere Bonmots und Formulierungen als in sämtlichen gängigen Anthologien neuerer deutscher Literatur".
Mehr Bücher aus dem Themengebiet