Il Ducato di Venezia nella carta di Anton von Zach / Das Herzogtum Venedig auf der Karte Antons von Zach

Kriegskarte, 1798-1805
Fondazione Benetton, Treviso-Pieve di Soligo 2005
ISBN 9788890205804
Gebunden, 788 Seiten, 300,00 EUR

Klappentext

In Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Staatsarchiv. 120 tavole topografiche a colori e 2 fogli d?unione (formato cm 49 x 69,5); Descrizioni militari/Militärische Beschreibungen, XVIII-788 pp., 2 tomi; Introduzione e guida alla consultazione/Einführung in das Werk, 48 pp., 12 ill. a colori.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 01.11.2006

Bereits die Dimensionen dieses historischen Kartenwerkes über Venedig beeindrucken den Rezensenten Carlo Moss. Die einhundertzwanzig topografischen Tafeln, die in zwei Bänden nachgedruckt und mit einem Einführungsheft versehen sind, bringen es nach der Waage des Rezensenten auf stattliche dreizehn Kilogramm. Die Originale der Karten wurden zwischen 1798 und 1805 hergestellt, um Feldherren strategisch wichtige Informationen über das Herzogtum Venedig an die Hand zu geben. So spiegeln sie nicht nur den damaligen Stand der Vermessungstechnik wider, sondern zeigen auch, wie die Landschaft unter der Perspektive militärischer Fragestellungen betrachtet wurde, vermerkt der Rezensent. Er bemängelt allerdings die antiquierte wissenschaftliche Auffassung der Editoren, die die Konstruktivität von kartografischen Werken seiner Ansicht nach nicht genügend reflektiert haben. Dessen ungeachtet goutiert er die "militärische Gelehrsamkeit und den ästhetischen Zauber" dieses "Prachtwerks".