Historisches Lexikon der Schweiz

Band 9: Mur - Privilegien
Cover: Historisches Lexikon der Schweiz
Schwabe Verlag, Basel 2010
ISBN 9783796519093
Gebunden, 884 Seiten, 208,50 EUR

Klappentext

Das Historische Lexikon der Schweiz (HLS) bietet in 13 Bänden mit rund 36000 Artikeln einen umfassenden Überblick über die Geschichte der Schweiz von der Altsteinzeit bis zur Gegenwart. Die alphabetische Ordnung des Stoffes sichert den Leserinnen und den Lesern einen raschen Zugriff auf Informationen und weiterführende Literaturangaben. Die Stichwörter umfassen Personen, Familien, Sachgebiete und geographische Begriffe aus allen Bereichen der historischen Forschung. Sämtliche Artikel werden von Fachleuten für das HLS neu verfasst, gewährleisten damit hohe Aktualität und spiegeln den aktuellen Forschungsstand wider.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 26.01.2011

Um etwaigen Vorbehalten zu begegnen, bietet Thomas Maissen in seiner Besprechung von Band 9 des Historischen Lexikons der Schweiz Beispiele für Artikel, die ihn nicht nur über Vergangenes informieren, sondern auch zu Zukunftsgedanken anregen. So im Fall des Politologen Alois Riklin mit seiner Evaluierung der Funktionen der Schweizerischen Neutralität oder der Grafiken zum "Öffentlichen Haushalt", die Kostenexplosionen in Zeiten internationaler Kriege verzeichnen. Aber auch über obsolete Theorien (Pfahlbau) zum schweizerischen Alpenmenschen erfährt Maissen hier, übers Paläolithikum und Neolithikum und wichtige Fundstellen der Forscher unter "N" wie Neuenburg oder Nidwalden. Alles weitgehend auf hohem Niveau.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter