Helm aus Phlox

Zur Theorie des schlechtesten Werkzeugs
Cover: Helm aus Phlox
Merve Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783883962924
Kartoniert, 336 Seiten, 22,00 EUR

Klappentext

Von Ann Cotten, Daniel Felb, Hendrik Jackson, Steffen Popp, Monika Rinck. Rendezvous mit einer Dattel. Schlupf. Geloder. Humildemente, Kork. Einflussangst und Vatermord. Evokation. Geheimnis des Glaubens. Virus Rilke. Erfunden und wahr. Gloria Mundi. Eulen nach Dubai. Status Quatsch. Vom Eselsgen. Der mobile Buckel. Poetologische Kinnlade. Locken.Fünf Lyrikerinnen entfalten in 19 Kapiteln Probleme, die sich bei der Arbeit an Gedichten ergeben, lösen sie oder lassen sie ungelöst stehen. Grundzüge möglicher Theorien zeitgenössischer Dichtung wurden kartiert und erwandert, in Rede und Widerrede.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 07.03.2012

Nicht unbedingt ein Aha-Erlebnis, dieser von führenden LyrikerInnen aus Blogbeiträgen kompilierte Band mit Reflexionen zu poetischen Bewusstseinslagen und lyrischen Lebensformen, meint Wiebke Porombka. Dafür quillt doch etwas viel Nebel aus den Buchdeckeln, metaphernmäßig, analogieseits. Die Eigenwilligkeit des Ganzen, der recht lose geknüpften Beiträge, schätzt die Rezensentin dennoch, man muss ja kein Manifest sehen wollen. Lieber freut sich Porombka denn auch an einzelnen Spuren, zu Nietzsche, Baumgarten oder in den Poststrukturalismus, zu Wesen und Grund des Schreibens, auch wenn sie sich bald wieder im Nebel verlieren.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter