Globalisierung und Perspektiven internationaler Verantwortung

Problemstellungen, Analysen, Lösungsstrategien. Eine systematische Bestandsaufnahme
Cover: Globalisierung und Perspektiven internationaler Verantwortung
K. G. Saur Verlag, München 2004
ISBN 9783598116766
Kartoniert, 702 Seiten, 16,80 EUR

Klappentext

Beiträge zum Teil in englischer Sprache. Im Auftrag der Hanns-Seidel-Stiftung herausgegeben von Reinhard C. Meier-Walser und Peter Stein.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 21.02.2004

Ein "Mammutwerk", das mit seiner systematischen Bestandsaufnahme des Globalisierungsprozesses überzeugt, sieht Rezensent Eckhard Jesse in diesem von Reinhard C. Meier-Walser und Peter Stein herausgegeben Sammelband. Gegliedert in fünf große Komplexe befassen sich die Autoren, Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft, mit Konzepten und historischen Hintergrund der Globalisierung, mit den Auswirkungen der Globalisierung auf Deutschland, mit der Entwicklungspolitik und der internationalen Sozialpolitik im Zeichen der Globalisierung, der Global Governance sowie der Globalisierung und der Umweltpolitik, berichtet Jesse. Er hebt hervor, dass die Herausgeber jeden dieser Komplexe strukturierend einleiten und so das Augenmerk auf zentrale Argumentationslinien richten. Der Band zeichne sich durch eine positive Grundtendenz aus, lobt Jesse, "knüpft also nicht an manch neumodischen Soupçon an". Etwas bedauerlich findet er allerdings, dass die Einwände fundamentaler Globalisierungsgegner, etwa von "Attac", bis auf die Abhandlungen von Matthew Griffith und Ralf Rotte praktisch keine Berücksichtigung finden.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter