Evolution durch Kooperation und Integration

Zur Entstehung der Endosymbiosetheorie in der Zellbiologie
Cover: Evolution durch Kooperation und Integration
Basilisken Presse, Marburg 2008
ISBN 9783925347832
Gebunden, 751 Seiten, 96,00 EUR

Klappentext

Herausgegeben von Armin Geus und Ekkehard Höxtermann.

Rezensionsnotiz zu Die Tageszeitung, 24.05.2008

Als Beiträge zu einem ausgesprochen anregenden Gegenmodell zu Darwins Evolutionsmodell hat Rezensent Helmut Höge die Texte dieses Bandes gelesen. Im Zentrum steht seiner Beschreibung zufolge ein russischer Darwin-Kritiker namens Peter Kropotkin, der um 1900 das Modell des "Survival of the Fittest" als bourgeoises, englisches Händler- und Inseldenken kritisiert und ein sibirisches Symbiose- und Integrationsmodell dagegen gesetzt hatte, dem Höge zufolge nun die Texte dieses 751-Seiten-Werkes gewidmet sind. Beim Rezensenten hat das Buch dann, wie er schreibt, auch keine Wünsche offen gelassen: Höge sieht die Theorie von den Originaltexten bis in heutige Auseinandersetzungen gut dokumentiert und reflektiert. Interessant findet er den Band auch als Beitrag zur Wissenschaftsgeschichte, die sich mit russisch-sowjetischer Avantgarde insgesamt auseinandersetzt.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet