Don DeLillo

Körperzeit

Drei Audio-CDs. Vollständige Lesung
Cover: Körperzeit
DHV - Der Hörverlag, München 2002
ISBN 9783895849220
CD, 270 Seiten, 17,90 EUR

Klappentext

Vollständige Lesung. 192 Minuten. Gelesen von Dörte Lyssewski; Regie: Dörte Voland. Filmregisseur Rey und seine Frau, Performancekünstlerin Lauren, sitzen beim Frühstück - jede Bewegung, jede Bemerkung wird registriert. Es ist das detaillierte und ungnädige Protokoll eines letzten gemeinsamen Morgens. Denn am nächsten Tag wird Rey gefunden, eine Kugel im Kopf - Selbstmord. Lauren, alleine im gemeinsamen Haus, erinnert sich. Immer wieder hört sie ihre gemeinsamen auf Band aufgenommenen Gespräche ab. Und setzt sie fort mit Mr. Tuttle, jenem kleinen verwirrten Mann, der bereits vor Reys Tod durchs Haus gegeistert war. Ihre tiefe Einsamkeit nimmt ihr jegliches Bewusstsein der eigenen Existenz - Gespräche, Kunst und Gewalt gegen sich selbst sind Elemente einer Choreographie von Suche und Erinnerung.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 06.02.2003

Don DeLillos Erzählung sind ja schon mühsam genug, stöhnt Martin Z. Schröder, doch die Hörbuchfassung überdehne definitiv den Geduldsfaden. Schnell ist er der Sache überdrüssig geworden, denn hier werden die einfachsten Rezepte angewandt: Langeweile wird durch Langeweile dargestellt, Verdruss durch Verdruss, moniert Schröder. Die Schauspielerin Dörte Lyssewski lese so perfekt und kalt wie eine Maschine, dass jede Bahnhofsdurchsage mehr Bannkraft entfalte. Und Regisseurin Dörte Voland hätte das Buch ruhig ein wenig genauer lesen sollen, dann hätte sie einiges als Regieanweisungen verstehen können.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de