Dietmar Sous

Vormittag eines Rock'n'Roll-Beraters

Empfehlungen für das Aufnehmen von Kassettenbändern für Verliebte.
Cover: Vormittag eines Rock'n'Roll-Beraters
Rotbuch Verlag, Hamburg 2004
ISBN 9783434531319
Gebunden, 126 Seiten, 14,90 EUR

Klappentext

Jeder Verliebte hat schon einmal eine Kassette aufgenommen, um die Gunst seiner Angebeteten zu gewinnen. Dietmar Sous gelingt in diesem Erzählband und Ratgeber die Vermischung von Rock?n?Roll und Liebe, von Musik und Alltag. Auf diese Weise erzählt er etwas über jeden von uns, über den Menschen in dieser Zeit - in lakonischen und anrührenden Geschichten über den Versuch, Liebe zu finden, über Hoffnungen, Ängste und flüchtiges Glück. Manche Liebe dauert eben nicht viel länger als ein Liebeslied ....

Rezensionsnotiz zu Die Tageszeitung, 11.08.2004

Den Rezensenten Peter Henning bringt dieser Geschichtenband, der sich lose um die biografischen Eckdaten des Erzählers gruppiert, ins Schwärmen. In diesem neuen Buch von Dietmar Sous steht ein Thema im Mittelpunkt, das schon immer ein zentrales Element seiner Geschichten war: die Musik: Herausgekommen sind "neun Erzählungen, die das musikgeschichtliche Wissen dieses Autors mit seiner ungezügelten Fabulierlust in Deckung bringen". Nach Hennings Meinung sind das "hinreißende Geschichten, die jede auf ihre Weise das bestehende Spannungsverhältnis von Musik und Verführung zeigen.". Ihm gefällt das Lakonisch-Nostalgische, das nicht ins Sentimentale kippt. Und so hat er sich auch schon ein Zukunftsszenario für den Dichter ausgedacht: "Wenn einer das Zeug dazu hat, den noch immer ausstehenden, ultimativen deutschen Musikroman zu schreiben, dann Dietmar Sous."
Mehr Bücher aus dem Themengebiet