Der KunstZollstock

Malerei am laufenden Meter
MeterMorphosen Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783934657021
Einband unbekannt, 15,00 EUR

Klappentext

Mit 58 vierfarbigen Abbildungen aus zwei Jahrtausenden. Von Jordi Guasti, Michael Knäbe, Florian Koch, Ingo Kollmann und Christoph Kremer.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 10.03.2003

Andreas Platthaus meint, dass das Spotten seiner Zeitung über die vor vier Jahren entwickelte Idee von MeterMorphosen - er fragt: "ein Verlag? eine Werkstatt? ein Dadaistenreservat?" - zu diesen Zollstöcken ja offenbar nichts genutzt habe: Vom Vorgänger des jetzt vorgelegten Zollstocks, dem "Historische Zollstock", seien mehr als 600.000 Exemplare verkauft worden. Darum wolle er in dieser Besprechung nun "das Ganze ins Affirmative wenden". Auch dies freilich dient ihm vordringlich zum Spott: Während der "Historische Zollstock" noch allein mit jedem Zentimeter Buchdicke zehn Jahre Weltgeschichte abgedeckt habe, habe die "geniale Findigkeit" der Zollstock-Macher ihnen nun, als "Geistestat Nummer zwei", die Idee eingegeben, beim "KunstZollstock" noch jeweils drei Zentimeter "bunte Bildchen" hinzuzugeben.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Stichwörter