Der Deutsche Bundestag im Wandel

Ergebnisse neuerer Parlamentarismusforschung
Cover: Der Deutsche Bundestag im Wandel
Westdeutscher Verlag, Wiesbaden 2001
ISBN 9783531136844
Broschiert, 307 Seiten, 29,65 EUR

Klappentext

Herausgegeben von Heinrich Oberreuter, Uwe Kranenpohl und Martin Sebaldt. Der Deutsche Bundestag hat über die Jahrzehnte in seinem Grundgefüge und seiner Funktionslogik eine erstaunliche Konstanz und Effizienz bewahrt. Gegenwärtig steht das Parlament aber auch vor neuen Herausforderungen: Veränderte Bedingungen der Medienpräsenz, die Wiedervereinigung, die Dynamik des europäischen Integrationsprozesses und die Entwicklung einer partizipationsfreudigen civil society stellen erweiterte Anforderungen an die Leistungsfähigkeit des Bundestags. In diesem Buch werden die Ergebnisse zu allen wichtigen Bereichen der neueren Parlamentarismusforschung vorgelegt und zu einer Bilanz des gegenwärtigen Forschungsstandes verdichtet. Dabei zeigt sich, daß der Bundestag entgegen aller Kritik eine leistungsfähige und auch bürgernahe Repräsentationskörperschaft ist.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22.10.2001

Martin Schumacher ist alles in allem recht angetan von den Beiträgen des Buches, das sich mit der Entwicklung des deutschen Bundestages beschäftigt. Eine umfassende "historische Darstellung" des Parlamentarismus stehe zwar immer noch aus, doch die Ergebnisse der Aufsätze im vorliegenden Band findet der Rezensent "solide begründet". Erleichtert registriert er zudem, dass das Buch keinerlei "Handlungsanweisung" enthält, auch wenn es versuche, das "'Leistungsprofil' der Volksvertretung" unter die Lupe zu nehmen.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet