Das ElternBuch

Wie unsere Kinder geborgen aufwachsen und stark werden
Cover: Das ElternBuch
J. Beltz Verlag, Weinheim 2010
ISBN 9783407858634
Gebunden, 636 Seiten, 29,95 EUR

Klappentext

Herausgegeben von Sabine Andresen, Micha Brumlik und Claus Koch. Das umfassende Hausbuch für Eltern: Erziehungswissenschaftler, Bindungsforscher, Kinderärzte, Psychologen, Biologen, Neurologen, Ernährungswissenschaftler, Gesundheitsforscher und Suchtexperten geben Antwort auf alle Fragen, die Väter und Mütter bewegen. Das "ElternBuch" ist in fünf große Themenbereiche gegliedert und schließt mit einem umfangreichen Schlagwortregister. Jedes Kapitel enthält Hinweise auf weiterführende Literatur und wissenschaftliche Studien.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.03.2010

Dass dieser von Sabine Andresen, Micha Brumlik und Claus Koch herausgegebene Sammelband nicht den Machbarkeitsglauben anderer Elternratgeber nährt, lässt die Rezensentin aufatmen. Sein enzyklopädischer Anspruch jedoch, der sich für Uta Rasche in den von rund 50 Wissenschaftlern, Lehrern und Therapeuten verfassten Beiträgen manifestiert, wird, so vermutet die Rezensentin, beim von Selbstzweifeln geplagten Leser allerdings nicht weniger die Hoffnung wecken, mit dem hier versammelten Wissen ließe sich die Entwicklung des eigenen Kindes positiv beeinflussen. Die erziehungswissenschaftlichen, medizinischen und neurobiologischen Erkenntnisse lesend, kommt sich Rasche bisweilen vor wie in einem modernen Beratungszentrum mit vielen Türen, hinter denen die Experten wohlbegründete Antworten bereithalten, etwa zur Frage, wieviel Autorität ein Kind braucht beziehungsweise verträgt oder wie sich die Trennung der Eltern aufs Kind auswirkt. Auch dem Thema Pubertät widmet sich der Band ausführlich, und, in einem Beitrag von Micha Brumlik, dem Sinn religiöser Erziehung. Und da ist Rasche dann doch von den Socken: Brumlik entpuppt sich als Fürsprecher eines religiösen Erziehungsmodells!
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet