Das Asyl auf dem Grünen Hügel

Zur Erneuerung der Villa Schönberg, 1999-2002
Museum Rietberg Verlag, Zürich 2003
ISBN 9783907077115
Gebunden, 64 Seiten, 23,00 EUR

Klappentext

Mit 15 Farb- und 35 SW-Abbildungen. Herausgegeben von Silvio Schmed und Arthur Rüegg.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 15.01.2004

Der Rezensent mit dem Kürzel "sru." zeigt sich in seiner Kurzkritik recht angetan von diesem Band über die Geschichte der Villa Schönberg, Wohnsitz Richard Wagners zwischen 1857 und 1858. Die Architekten und Herausgeber des Bandes Silvio Schmed und Arthur Rüegg haben selbst die letzte Erweiterung des Gebäudes geleitet und legen dar, was sie bei ihren Umbauten geleitet hat, informiert der Rezensent. Er weist auf die "akribischen architekturhistorischen Forschungsarbeiten" hin, die ihrer Arbeit an der Villa Schönberg voraus ging und die in diesem Band dokumentiert sind. Neben der interessanten Geschichte dieses Baudenkmal zeigt der Band auch, wie ein "verloren geglaubtes Juwel für die Nachwelt" gerettet werden konnte, so der Rezensent enthusiastisch.