Alison McGhee

Falling Boy

(Ab 12 Jahre)
Cover: Falling Boy
Carl Hanser Verlag, München 2009
ISBN 9783446233218
Broschiert, 192 Seiten, 14,90 EUR

Klappentext

Aus dem Amerikanischen von Birgitt Kollmann. Joseph ist 16 und sitzt im Rollstuhl. Neuerdings jobbt er in einer Bäckerei in Minneapolis und versteht sich phantastisch mit seinem Kollegen Zap. Wenn nur die 9-jährige Enzo nicht wäre - ständig hängt sie in der Bäckerei herum und nervt ihn mit ihren Fragen: Warum kann Joseph die Beine nicht mehr bewegen? Und warum hat er seine Mutter verlassen? Für Enzo ist Joseph ein Superheld, aber der will das gar nicht sein. Irgendwann wird er ihr erzählen, was wirklich geschah. Vorher aber wird er sich in die hübsche Mai verlieben ...

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 08.05.2010

Der Titelheld dieses Buchs heißt Joseph, ist sechzehn und sitzt nach einem schweren Unfall in einem Rollstuhl in einer Bäckerei, die der Schauplatz der Geschichte ist - und er schweigt. Die Autorin umgibt ihn mit einer ganzen Schar von Freunden und einer Freundin, die umso mehr reden. Vor allem erzählen sie Superheldengeschichten und sind selbst alle etwas verquer. Sehr angetan ist Rezensentin Simone Giesen von der Art, wie die Autorin Alison McGhee jeder ihrer Figuren trotz aller Seltsamkeit Gerechtigkeit widerfahren lässt. Sehr lobt sich auch die Subtilität, mit der das Unfall-Trauma, das Joseph zum Schweigen gebracht hat, nach und nach erst ins Bild gerückt wird.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet