Redaktionsblog - Im Ententeich

Der deutsche Buchpreis 2014

06.10.2014. Den Deutschen Buchpreis verleiht der Börsenverein an Lutz Seiler für "Kruso".
Aktualisiert: Der Deutsche Buchpreis geht an Lutz Seiler für "Kruso" ( hier unsere Leseprobe).

Aktualisiert: Einen funktionierenden Livestream gibt es hier .

Hier nochmal die sechs für den Deutschen Buchpreis 2014 nominierten Romane. Der Preis wird heute um 18 Uhr bekanntgegeben. Hier der Link zum Livestream .

Die Links führen komfortabel zu unseren Rezensionsnotizen:

Thomas Hettche: "Pfaueninsel"

Angelika Klüssendorf: "April" ( hier die Leseprobe im Perlentaucher )

Gertrud Leutenegger: "Panischer Frühling“

Thomas Melle: "3000 Euro"

Lutz Seiler: "Kruso" ( hier unsere Leseprobe)

Heinrich Steinfest: "Der Allesforscher"

Der Gewinner wird am 06. Oktober bekannt gegeben. Weitere Informationen auf der Website des Deutschen Buchpreises.