Yi Chong-jun

Yi Chong-Jun wurde 1939 in Changhung im Südwesten Koreas geboren. Nach dem Studium der Germanistik begann er 1965 seine schriftstellerische Karriere. Mittlerweile ist Yi Träger aller wichtigen koreanischen Literaturpreise und Autor eines thematisch vielfältigen schriftstellerischen Werks, das mehr als ein Dutzend Romane und über 120 Kurzerzählungen umfasst.

Yi Chong-jun: Die Gerüchtemauer. Zwei Erzählungen

Cover: Yi Chong-jun. Die Gerüchtemauer - Zwei Erzählungen. Edition Peperkorn, Thunum, 2005.
Edition Peperkorn, Thunum 2005
Aus dem Koreanischen von Oh Soon-hee und Birgit Mersman. Der Band präsentiert die Erzählung "Die Gerüchtemauer" (1972) und die Erzähltrilogie "Seop'yeonjae - Stimme des Westens" (1976 bis 1979). In beiden…