Wilfried Barner

Wilfried Barner, geboren 1937, ist Professor für Neuere deutsche Literatur. Arbeitsschwerpunkte: Literatur vom Humanismus bis zur Goethezeit, besonders Lessing; Literatur nach 1945; Literaturtheorie, Wissenschaftsgeschichte, deutsch-antike Literaturbeziehungen.

Wilfried Barner: Geschichte der deutschen Literatur von 1945 bis zur Gegenwart.

Cover: Wilfried Barner (Hg.). Geschichte der deutschen Literatur von 1945 bis zur Gegenwart. C. H. Beck Verlag, München, 2006.
C. H. Beck Verlag, München 2006
Diese Literaturgeschichte reichte ursprünglich von 1945 bis zur deutschen Einheit 1989/1990. Für die Neuauflage wurde sie von den Autoren um zusätzliche Kapitel erweitert, die den Zeitraum bis etwa 2002…

Wilfried Barner: Goethe und Lessing. Eine schwierige Konstellation

Cover: Wilfried Barner. Goethe und Lessing - Eine schwierige Konstellation. Wallstein Verlag, Göttingen, 2001.
Wallstein Verlag, Göttingen 2001
Herausgegeben von der Lessing-Akademie Wolfenbüttel. Goethe (1749-1832) und Lessing (1729-1781) sind sich nie begegnet, obwohl ihre Lebensräume zumeist nicht weit auseinander lagen. Soweit wir wissen,…