Buchautor

Uwe Fleckner

Stichwort: Kunstpolitik
Uwe Fleckner hat Kunstgeschichte, Philosophie und Germanistik in Bochum und Hamburg studiert. Von 1997 bis 2002 war er Stellvertretender Direktor des Deutschen Forums für Kunstgeschichte in Paris. Seit 2004 ist er Professor für Kunstgeschichte an der Universität Hamburg und Leiter des Warburg-Hauses. Er ist Mitherausgeber der Gesammelten Werke Carl Einsteins und Aby Warburgs und Autor zahlreicher Publikationen zur Kunst des 18. Jahrhunderts bis zur Gegenwart.
Stichwort: Kunstpolitik - 1 Buch

Uwe Fleckner (Hg.): Angriff auf die Avantgarde. Kunst und Kunstpolitik im Nationalsozialismus

Cover
Akademie Verlag, Berlin 2007
ISBN 9783050040622, Gebunden, 390 Seiten, 39.80 EUR
Das vielschichtige Thema nationalsozialistischer Kunstpolitik und die bereits in den zwanziger Jahren einsetzende Diffamierung der Moderne gehören zu einem schmerzlichen Kapitel der deutschen Kunstgeschichte,…