Uwe Fleckner

Uwe Fleckner hat Kunstgeschichte, Philosophie und Germanistik in Bochum und Hamburg studiert. Von 1997 bis 2002 war er Stellvertretender Direktor des Deutschen Forums für Kunstgeschichte in Paris. Seit 2004 ist er Professor für Kunstgeschichte an der Universität Hamburg und Leiter des Warburg-Hauses. Er ist Mitherausgeber der Gesammelten Werke Carl Einsteins und Aby Warburgs und Autor zahlreicher Publikationen zur Kunst des 18. Jahrhunderts bis zur Gegenwart.

Uwe Fleckner/Isabella Woldt: Aby Warburg: Gesammelte Schriften. Bilderreihen und Ausstellungen: II.2

Cover: Uwe Fleckner / Isabella Woldt. Aby Warburg: Gesammelte Schriften - Bilderreihen und Ausstellungen: II.2. Oldenbourg Verlag, München, 2012.
Oldenbourg Verlag, Berlin 2012
An die Stelle von Büchern oder Aufsätzen tritt im Spätwerk des Kunst- und Kulturhistorikers Aby Warburg seit 1925 zunehmend eine sehr spezielle Publikationsform: seine so berühmten wie bislang unerforschten…

Uwe Fleckner: Carl Einstein und sein Jahrhundert. Fragmente einer intellektuellen Biographie

Cover: Uwe Fleckner. Carl Einstein und sein Jahrhundert - Fragmente einer intellektuellen Biographie. Akademie Verlag, Berlin, 2007.
Akademie Verlag, Berlin 2007
In den letzten Jahren zeichnet sich in Deutschland, Frankreich und den USA eine neue Wertschätzung für Carl Einstein als Kunsthistoriker ab. Vor allem seine Kunst des 20. Jahrhunderts, die erstmals 1926…

Uwe Fleckner: Angriff auf die Avantgarde. Kunst und Kunstpolitik im Nationalsozialismus

Cover: Uwe Fleckner (Hg.). Angriff auf die Avantgarde - Kunst und Kunstpolitik im Nationalsozialismus. Akademie Verlag, Berlin, 2007.
Akademie Verlag, Berlin 2007
Das vielschichtige Thema nationalsozialistischer Kunstpolitik und die bereits in den zwanziger Jahren einsetzende Diffamierung der Moderne gehören zu einem schmerzlichen Kapitel der deutschen Kunstgeschichte,…