Urs Frauchiger

Urs Frauchiger wurde 1936 im Emmental geboren. Er war zwanzig Jahre Cellist im Berner Reis-Quartett, leitete das Konservatorium und die Musikhochschule Bern, Generalsekretär der Europäischen Musikhochschulen und war Direktor der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia. Honorarprofessor der Universität Bern. Urs Frauchiger wirkt als wichtiger Vermittler von Musik in verschiedenen Medien und Juror internationaler Musikwettbewerbe wie Concours Internationale d?éxécution musicale de Genève und CREDIT SUISSE GROUP Young Artists Award, Wien und Luzern.

Urs Frauchiger: Der eigene Ton. Gespräche über die Kunst des Geigespielens

Cover: Urs Frauchiger. Der eigene Ton - Gespräche über die Kunst des Geigespielens. Ammann Verlag, Zürich, 2000.
Ammann Verlag, Zürich 2000
Inspirierten und kenntnisreichen Gesprächen über Musik beiwohnen zu dürfen, ist ein seltener Genuss, mit dem uns dieses Buch beglückt. Urs Frauchiger, bekannter Musikpublizist und selbst Cellist, hat…