Buchautor

Udo Lindenberg

Rubrik: Literatur
Udo Lindenberg, 1946 in Gronau in Westfalen geboren, startete seine Karriere in den 70er Jahren als Jazzmusiker. Mit seiner Schallpatte "Alles klar auf der Andrea Doria" hatte er 1973 einen ersten Erfolg zu verzeichnen. Er gründete seine Band, das "Panikorchester". 1975 schrieb er sein erstes Buch "Albert Alptraum bis Wotan Wahnwitz", 1980 übernimmt er in "Panische Zeiten" seine erste Filmrolle. Mit dem Titel "Sonderzug nach Pamkow" erregte er 1983 nicht nur musikalische, sondern auch politische Aufmerksamkeit. Lindenberg wurde 1989 das Bundesverdienstkreuz verliehen.
Rubrik: Literatur - 2 Bücher

Thomas Hüetlin / Udo Lindenberg: Udo

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2018
ISBN 9783462050776, Gebunden, 352 Seiten, 24.00 EUR
Die Beatles, die Stones, Bob Dylan, ja gut, aber ein Deutscher, der auf Deutsch rockt - unmöglich. Rock 'n' R Roll war in Deutschland bis Mitte der 70er-Jahre eine rein angloamerikanische Angelegenheit.…

Udo Lindenberg (Hg.): Mein Hermann Hesse. Ein Lesebuch

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783518460177, Taschenbuch, 288 Seiten, 8.90 EUR
Zusammengestellt von Udo Lindenberg und Herbert Schnierle-Lutz. "Bei Hermann Hesse fühle ich mich zuhause." E.eine Auswahl der Prosatexte, Gedichte, Gedanken und Briefe, die den Chef-Paniker geprägt…