Tristan Egolf

Tristan Egolf, 1971 in Pennsylvania geboren, spielte, nachdem er das College geschmissen hatte, in einer Punkrockband, reiste quer durchs Land und lebte eine Zeitlang in Indiana. Er begann mit der Niederschrift seines ersten Romans, während er mit seiner Gitarre durch Europa zog. 2005 beging Egolf Selbstmord.

Tristan Egolf: Kornwolf. Roman

Cover: Tristan Egolf. Kornwolf - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2009.
Suhrkamp Verlag, Heidelberg 2009
Aus dem Amerikanischen von Frank Heibert. Owen Brynmor, ein verkrachter Journalist, der mit seinen dreißig Jahren schon zahlreiche Zeitungen im ganzen Land hinter sich gebracht hat, wollte nie mehr zurück…

Tristan Egolf: Ich und Louise. Roman

Cover: Tristan Egolf. Ich und Louise - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2003.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2003
Aus dem Amerikanischen von Frank Heibert. Die letzte Mucke: gestern noch bei den Streichern der Philzharmoniker, heute im Vorprogramm einer ranzigen Heavy-Metal-Band. Eine Katastrophe. Ausgegeigt. Charlie…

Tristan Egolf: Monument für John Kaltenbrunner. Roman

Cover: Tristan Egolf. Monument für John Kaltenbrunner - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2000.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2000
Aus dem Amerikanischen von Frank Heibert. So einer kann nur anecken, in der Schule, im ganzen Leben. Schon gar, wenn er in Baker aufwächst, einem hinterwäldlerischen Industriekaff im Corn Belt, bewohnt…