Thomas Fischer

Thomas Fischer, geboren 1953 in Werdohl, studierte Germanistik in Frankfurt am Main sowie Jura und Soziologie in Würzburg. Er arbeitete als Strafrichter an den Amtsgerichten Ansbach und Weißenburg sowie als Richter am Landgericht Leipzig, bevor er im Jahr 2000 zum Richter am Bundesgerichtshof gewählt wurde, wo er seit 2013 dem zweiten Strafsenat vorsteht.

Thomas Fischer: Im Recht. Einlassungen von Deutschlands bekanntestem Strafrichter

Cover: Thomas Fischer. Im Recht - Einlassungen von Deutschlands bekanntestem Strafrichter. Droemer Knaur Verlag, München, 2016.
Droemer Knaur Verlag, München 2016
Ist Deutschland ein gerechtes Land? Kommt darauf an. Zumindest ein rechtsstaatliches? Weitgehend. Wie es aber im politischen und juristischen Alltag um Recht und Gesetz bestellt ist und wie die Justiz…