Stephan Bickhardt

Stephan Bickhardt, geboren 1959 in Dresden, ist ein deutscher evangelischer Pfarrer. Er ist der Sohn von Peter Bickhardt, einem Vertreter der kirchlichen Oppositionsbewegung in der DDR. Er studierte 1979-1986 Theologie am Katechetischen Oberseminar Naumburg und am Sprachenkonvikt Berlin. 1985 gehörte er zu den Organisatoren der "Initiative für Blockfreiheit in Europa" und war 1986 Mitbegründer des Arbeitskreises "Absage an Praxis und Prinzip der Abgrenzung", aus dem die Bürgerbewegung "Demokratie Jetzt" entstand, deren Geschäftsführer er 1990 war. 1991 schloss Bickhardt das Vikariat ab und wurde Pfarrer in Eberswalde. Seit November 2007 arbeitet er als Polizeiseelsorger und ist zuständig für den Bereich Leipzig.

Stephan Bickhardt: In der Wahrheit leben. Texte von und über Ludwig Mehlhorn

Cover: Stephan Bickhardt. In der Wahrheit leben - Texte von und über Ludwig Mehlhorn. Evangelische Verlagsanstalt, Leipzig, 2012.
Evangelische Verlagsanstalt, Leipzig 2012
Im Mai 2011 verstarb Ludwig Mehlhorn nach schwerer Krankheit. Der Dissident und Mittler zwischen den Kulturen hinterließ zahlreiche Schriften. Der vorliegende Band versammelt Texte von und über Ludwig…