Sean McGuffin

Sean McGuffin wurde 1942 in Belfast geboren. Er bezeichnet sich selbst als Republikaner, Anarchist, intellektueller Rowdy und Schriftsteller. Nach zeitweiliger Internierung durch die britische Armee emigrierte er Anfang der 80er Jahre nach Amerika und eröffnete dort eine Anwaltskanzlei. Vor kurzem ist er in seine Heimat zurückgekehrt.

Sean McGuffin/Joseph Mulheron: Nomad McGuinness. Die wahre Geschichte eines irischen Glücksmatrosen

Cover: Sean McGuffin / Joseph Mulheron. Nomad McGuinness - Die wahre Geschichte eines irischen Glücksmatrosen. Edition Nautilus, Hamburg, 2003.
Edition Nautilus, Hamburg 2003
Deutsche Erstausgabe. Aus dem Englischen übersetzt und mit einem Vorwort versehen von Jürgen Schneider. Dies ist nun endlich die vollständige Lebensgeschichte eines irischen Volkshelden aus Derry. Der…

Sean McGuffin: Last Orders. Neue Geschichten

Cover: Sean McGuffin. Last Orders - Neue Geschichten. Edition Nautilus, Hamburg, 2001.
Edition Nautilus, Hamburg 2001
Aus dem Englischen von Jürgen Schneider. Mit einem Vorwort von Bernadette Devlin. Tempo, Witz und Bösartigkeit sowie einen siebten Sinn für Pointen hat McGuffin sich bewahrt. Aus dem Exil in San Francisco…