Sacha Zala

Sacha Zala ist Direktor der Diplomatischen Dokumente der Schweiz, Assoziierter Forscher an der Universität Bern, Lehrbeauftragter an verschiedenen Universitäten. Fellow beim Istituto Svizzero di Roma und Research Fellow beim Cluster of Excellence "Asia and Europe" der Universität Heidelberg. Er hat mehrere Bücher veröffentlicht, darunter "Gebändigte Geschichte" (Bern 1998), "Geschichte unter der Schere politischer Zensur" (München 2001) sowie, zusammen mit Madeleine Herren, "Netzwerk Aussenpolitik. Internationale Organisationen und Kongresse als Instrumente der schweizerischen Aussenpolitik 1914-1950".

Sacha Zala: Diplomatische Dokumente der Schweiz. Band 23: 1. Januar 1964 bis 31. Dezember 1966

Cover: Sacha Zala (Hg.). Diplomatische Dokumente der Schweiz - Band 23: 1. Januar 1964 bis 31. Dezember 1966. Chronos Verlag, Zürich, 2011.
Chronos Verlag, Zürich 2011
In der Reihe "Diplomatische Dokumente der Schweiz" werden Dokumente zur schweizerischen Außenpolitik und zur internationalen Stellung der Schweiz veröffentlicht. Neben einem Anmerkungsapparat mit Verweisen…