Buchautor

Rudolf Borchardt

Stichwort: Poesie
Rudolf Borchardt, Schriftsteller, geboren 1877 in Königsberg konnte nach 1933 in Deutschland nicht mehr veröffentlichen; er war von konservativer, betont nationaler Gesinnung; schrieb Essays, Gedichte, Dramen, Erzählungen, einen Roman ("Vereinigung durch den Feind hindurch", 1937). Er übertrug u.a. Werke von Pindar und Dante. Rudolf Borchardt starb 1945 in Trins bei Steinach/Tirol. (So der Brockhaus).
Stichwort: Poesie - 1 Buch

Rudolf Borchardt: Deutsche Renaissancelyrik

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2008
ISBN 9783446230330, Gebunden, 582 Seiten, 54.00 EUR
Aus dem Nachlass rekonstruiert und herausgegeben von Stefan Knödler. Sinnlich, frech und wie eben improvisiert klingen diese zumeist anonym, aber z. B. auch von Orlando di Lasso vertonten Stücke, charmant…