Renate Basch-Ritter

Renate Basch-Ritter, geboren 1942 in Wien, Studium der Geschichte, Geographie und Kunstgeschichte in Graz. Stammt aus einer altösterreichischen Familie, die vier Generationen lang Marineoffiziere stellte. Seit 1966 Lehrtätigkeit, Vorträge im In- und Ausland. Drehbucharbeiten, Seminar- und Reiseleitung. Autorin historischer Sachbücher über die k. u. k. Monarchie und über die österreichische Marine, zuletzt erschien von Renate Basch-Ritter der Band"Österreich auf allen Meeren".

Renate Basch-Ritter: Die k.u.k. Riviera. Nostalgische Erinnerungen an die altösterreichischen Küstenländer, an idyllische Seebäder und mondänes Strandleben, an die Winterstationen und Sommerparadiese an der Adria

Cover: Renate Basch-Ritter. Die k.u.k. Riviera - Nostalgische Erinnerungen an die altösterreichischen Küstenländer, an idyllische Seebäder und mondänes Strandleben, an die Winterstationen und Sommerparadiese an der Adria. Pilcher Verlag, Wien, 2002.
Pilcher Verlag, Wien 2002
Mit 24 Farbseiten und 80 Duotonabbildungen. Für die vornehme Gesellschaft aus Wien, Prag und Budapest waren es einst die Traum-Reiseziele Kakaniens: Orte wie Grado, Abbazia, Fiume, Brioni oder Lussin…