Olaf Fritsche

Olaf Fritsche, geboren 1967 in Lübeck, hat Biologie studiert und ist freier Journalist, wissenschaftlicher Übersetzer, Schriftsteller und Sachbuchautor. Zu den Spezialgebieten des Biophysikers gehören auch Gehörlosenkultur, Sinnesschädigungen sowie die Verbindung von Technik und Biologie. Seit mehreren Jahren beschäftigt er sich mit den verschiedenen Aspekten von Hörschädigungen. Neben seiner schreibenden Tätigkeit leitet Olaf Fritsche zu verschiedenen Themen Kurse und Seminare für Hörgeschädigte. Fritsche hat außerdem eine Reihen von Kinder- und Jugendbüchern veröffentlicht.

Olaf Fritsche: Die neue Schöpfung. Wie Gen-Ingenieure unser Leben revolutionieren

Cover: Olaf Fritsche. Die neue Schöpfung - Wie Gen-Ingenieure unser Leben revolutionieren. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2013.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2013
Fast unbemerkt machen Forscher, Techniker und sogenannte Biohacker die Synthetische Biologie zur bestimmenden Wissenschaft des 21. Jahrhunderts. Sie nutzen die Gene von Tieren, Pflanzen und Bakterien,…

Olaf Fritsche: Wüstenmatrosen. Roman (Ab 12 Jahre)

Cover: Olaf Fritsche. Wüstenmatrosen - Roman (Ab 12 Jahre). Cecilie Dressler Verlag, Hamburg, 2008.
Cecilie Dressler Verlag, Hamburg 2008
Schleswig-Holstein, 1913. Weil der 15-jährige Jan Petersen ständig die Schule schwänzt, wird er als Schiffsjunge zur Marine geschickt, um an Bord der SMS Emden Disziplin zu lernen. Doch es kommt anders:…